13.06.2017
aerokurier

Embraer E190Zulassung in Südafrika erhalten

Der Flugzeughersteller hat die Zertifizierung der E190 durch die südafrikanische Luftfahrtbehörde CAA bekannt gegeben. Gleichzeitig fand die erste Auslieferung einer E190 an die südafrikanische Fluggesellschaft Airlink statt.

Embraer E190

Die Embraer E190 kann nun auch in Südafrika durchstarten. Foto und Copyright: Embraer  

 

Das Flugzeug wurde im Rahmen einer Air Show am 10. und 11. Juni 2017 am Flughafen der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria dem Kunden, Airlink, überreicht. Es handelt sich um die erste von zwei E190, die die Regionalfluggesellschaft bei Embraer in Auftrag gegeben hat. Der brasilianische Flugzeughersteller sieht in der Zulassung vor allem die Chance im südafrikanischen Markt zu expandieren. Embraer rechnet mit einem Absatz von rund 50 Flugzeugen im nächsten Jahrzehnt.

Neben dem E190-Neuzugang erneuert Airlink zurzeit auch die restliche Embraer-Flotte: Erst kürzlich bestellte die Fluggesellschaft elf neue ERJ 140, deren Auslieferungen bis Mitte 2018 abgeschlossen sein sollen. Airlinks Flotte wird dann 30 Jets umfassen und hauptsächlich aus den Mustern ERJ 135, ERJ 140 und ERJ 145 bestehen.

Airlink ist die größte private Fluggesellschaft im Süden Afrikas und bedient 40 Ziele in neun afrikanischen Ländern. Pro Jahr befördert die Airline rund 1,5 Millionen Passagiere und führt etwa 50.000 Flüge durch. 70 Prozent der Passagiere sind laut Angaben von Airlink Geschäftsreisende.

Embraer wurde 1969 gegründet und ist heute einer der führenden Hersteller kommerzieller Jets. Das Unternehmen, mit Hauptsitz in Brasilien, ist in vielen Bereichen der zivilen und militärischen Luftfahrt tätig. Die Firma entwickelt, produziert und vermarktet Flugzeuge und Systeme und bietet Kundenbetreuung und Dienstleistungen an.



Weitere interessante Inhalte
Dickes Plus bei den Auslieferungen Embraer erreicht das selbst gesteckte Ziel

16.01.2014 - Embraer kann sehr zufrieden sein mit dem vergangenen Jahr: 119 Business Jets haben die Fabrikhallen verlassen. Das entspricht einem Zuwachs von rund 20 Prozent. … weiter

Embraers Business-Jet-Familie Aufstieg in die Oberliga: Embraers Business Jets

13.02.2009 - Embraer will zu einem der großen Mitspieler auf dem Feld der Business-Jet-Hersteller werden. Die Brasilianer setzen dabei auf Spitzentechnik und zukunftsweisendes Design. … weiter

Atlas Air Service liefert neuen Emrbaer-Jet aus Phenom 300E für PAD Aviation Service

18.10.2018 - Atlas Air Service hat in Bremen eine neue Embraer Phenom 300E an einen Kunden aus Deutschland ausgeliefert. Der Business Jet ist ab sofort bei PAD Aviation Service in Paderborn stationiert. … weiter

Embraer stellt auf der NBAA-BACE zwei neue Business Jets vor Premiere der Praetor 500 und 600

15.10.2018 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat im Vorfeld der NBAA-BACE zwei neue Business Jets vorgestellt: In Orlando feiern die Praetor 500 und 600 ihre Premiere. Die Zulassungen sind bereits … weiter

Neue Jets für führenden Embraer-Betreiber Air Hamburg bestellt vier Legacy 650E

30.05.2018 - Das Luftfahrt-Unternehmen Air Hamburg baut seine Embraer-Flotte weiter aus und erhält bis Ende des Jahres vier weitere Legacy 650E. Außerdem erwartet das Unternehmen Ende des Jahres die Auslieferung … weiter


aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation