04.05.2010
aerokurier

Dassault Falcon 7X 75. Flugzeug ausgeliefertDassault liefert 75. Falcon 7X an Kunden

Dassault Aviation übergab auf der EBACE in Genf das 75. Exemplar des dreistrahligen Business Jets Falcon 7X an Saudia Private Aviation (SPA).

Dassault Falcon 7X Sunset Air-to-air

Dassault hat am 4. Mai 2010 das 75. Exemplar der dreistrahligen Falcon 7X an einen Kunden übergeben. Foto und Copyright: © Dassault Aviation  

 

Der französische Business-Jet-Hersteller Dassault Aviation hat auf der EBACE in Genf das 75. Exemplar der Falcon 7X an einen Kunden übergeben. Saudia Private Aviation aus Saudi-Arabien übernahm das Flugzeug im Rahmen einer feierlichen Zeremonie. Seine Exzellenz Khalid Almolhim, der Generaldirektor der Muttergesellschaft Saudia Arabian Airlines, sagte in Genf, dass das Flugzeug (Kennzeichen HZ-SPAG) in Jeddak stationiert werden soll. Es wurde nicht beim Hersteller ausgerüstet, stattdessen optierte SPA für eine Innenausrüstung von Jet Aviation in Basel.

SPA hat drei weitere Falcon 7X bei Dassault bestellt, von denen eine bereits zur Innenausstattung bei Jet Aviation in Basel steht. Sie soll noch in diesem Monat geliefert werden. Die weiteren 7X-Lieferungen sind für den November 2010 und den Mai 2011 geplant. SPA ist damit der größte private Betreiber von Falcon 7X in der Welt. Das Unternehmen hat zusätzlich drei Optionen für weitere Flugzeuge bei Dassault gezeichnet.

SPA setzt die Falcon 7X im Charterdienst in der Golfregion ein. Der Firma gehören insgesamt sieben Flugzeuge, zwölf weitere Business Jets stehen bei SPA im Management und werden nicht verchartert. 

John Rosanvallon, der Präsident von Dassault Falcon, sagte bei der Zeremonie: "Die Falcon 7X wird von den Kunden im Mittleren Osten sehr gut angenommen. Sie bietet Komfort, Effizienz und fortschittliche Technologie. In der Golfregion sind derzeit rund 50 Falcon-Jets stationiert. Wir werden diese Zahl in den nächsten drei Jahren um 50 Prozent erhöhen."

 



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aus für Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

C-Check beim Aero-Dienst Nürnberg Präzisionsarbeit an der Falcon 7X

30.10.2017 - Aero-Dienst aus Nürnberg hat den ersten von drei C-Checks an der Dassault Falcon 7X C-Checks erfolgreich beendet. … weiter

Neues Problem mit dem Silvercrest Weitere Verzögerung bei der Falcon 5X

10.10.2017 - Auf der NBAA Convention in Las Vegas musste Dassault Aviation eine weitere Verzögerung des Lieferbeginns der Falcon 5X ankündigen. Grund sind einmal mehr Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk von … weiter

Zwischenschritt Dassault Falcon 5X: Erstflug

30.09.2017 - Mit einer vorläufigen Spezifikation des Silvercrest-Triebwerks hat Dassault mit zwei Jahren Verzögerung die Flugerprobung der Falcon 5X aufgenommen. Die ersten Lieferungen des neuen … weiter

Über 50 Jahre im Business Jet-Markt Dassault liefert 2500. Falcon

21.07.2017 - Dassault Aviation hat vor kurzem seinen 2500. Business-Jet ausgeliefert. Das Unternehmen stieg 1965 mit der Falcon 20 in den Markt ein. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt