24.06.2014
aerokurier

LeichtjetCitation M2 jetzt mit EASA-Zulassung

Cessna hat für die neue Citation M2 jetzt auch die EASA-Zulassung erhalten. Damit ist der Weg frei für die Auslieferung an europäische Kunden.

Cessnas neue Citation M2 schließt die Lücke zwischen der Citation Mustang. Sie M2 ist eindeutig der CJ-Familie zuzuordnen und gibt es auch durch ihre Modellnummer 525 zu erkennen. Mustang-Piloten müssen eine neue Musterberechtigung erwerben, wenn sie die M2 fliegen wollen. Der Prototyp des Modells ist erstmals im März 2012 geflogen.

Die neue kleine Citation ist keine Neukonstruktion, sondern eine Weiterentwicklung der CJ1+. Die mechanischen Komponenten sind übernommen worden; mit den neuen Triebwerken, der neuen Avionik und der sehr ansehnlichen Kabinenausstattung ist ein deutlich aufgewertetes Produkt daraus geworden.
Die achtsitzige M2 erreicht eine maximale Reisegeschwindigkeit von 404 Knoten, sie kann zwei Passagiere mehr als die Mustang beherbergen: einen auf dem Copilotensitz, einen auf einem seitlichen Sitz im vorderen Bereich der Kabine, vier in einer Sitzgruppe und einen auf dem Waschraumsitz. Die Reichweite beträgt 1580 NM.

Einen spannenden Systemwechsel hat es im Cockpit gegeben: Die M2 verfügt über das Garmin-G3000-System, das in der von Cessna adaptierten Form "Intrinzic" heißt. Die Triebwerke kommen wie bisher von Williams, es ist eine neue Version des FJ44.

Der Kaufpreis beträgt zirka 4,4 Millionen Dollar. Die FAA-Zulassung hat die M2 im Dezember 2013 erhalten. Cessna hat im ersten Quartal 23 Flugzeuge ausgeliefert.



Weitere interessante Inhalte
Mehr Kontrolle und Konnektivität Textron verbessert die Avionik seiner Kolbenmotorflugzeuge

16.01.2019 - Flugzeuge von Beechcraft und Cessna kommen seit Anfang 2019 serienmäßig mit verbessertem Avionikpaket aus der Fabrik. Außerdem hat Konzernmutter Textron Aviation auch die Palette optionaler … weiter

FAA fordert Änderungen am Tank Cessna Citation Longitude erhält vorläufige Zulassung

20.12.2018 - Nach einigen Diskussionen mit der amerikanischen FAA hat Textron Aviation eine vorläufige Zulassung für die Cessna Citation Longitude erreicht. … weiter

Start ins Modelljahr 2019 Avionik-Update für die Cessna Caravan

17.12.2018 - Textron Aviation wertet für das Modelljahr 2019 die Turboprop Cessna Caravan und das Schwestermodell Grand Caravan EX mit weiteren Avionik-Optionen auf. Die neuen Features ergänzen das Garmin G1000 … weiter

Citation Mustang: Verein gegründet Mustang-Freunde bündeln Interessen

12.10.2018 - Freunde von Cessnas Business Jet haben sich in einem Verein zusammengschlossen: Ende September wurde die Citation Mustang Interest Group – kurz CMIG – mit Sitz in Wuppertal gegründet. … weiter

ATLAS Active Winglets Atlas Air Service wird Tamarack-Partner

27.06.2018 - Atlas Air Service ist ab sofort offizieller Vertriebs- und Servicepartner für aktive Winglets von Tamarack. Das Produkt aus den USA ist für mehrere Citation-Muster zertifiziert. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance