03.03.2017
aerokurier

Cessna Latitude und Sovereign+Für Steilanflüge zugelassen

Mit einer durch die FAA und die EASA erteilten Erlaubnis ist es mit Cessnas Sovereign+ und Latitude nun möglich, Landeanflüge mit einem Anflugwinkel von bis zu 6,65 Grad durchzuführen.

Cessna Citation Latitude

Cessna Citation Latitude Foto und Copyright: Textron Aviation  

 

Somit sind auch Flughäfen mit besonderen Landebedingungen, wie beispielsweise London City (EGLC) und Lugano (LSZA), möglich. London City liegt in der Nähe des Finanz-Distrikts der englischen Hauptstadt und gehört damit zu den beliebtesten Destinationen von Business Jets weltweit.

“Diese Zertifizierung erweitert das Leistungsspektrum unserer Modelle Sovereign+ und Latitude. Kunden, die häufig in Europa reisen und wegen landschaftlicher Besonderheiten oder wegen Umweltschutzgesetzen auf Steilanflug-Fähigkeiten angewiesen sind, profitieren am meisten von dieser Neuerung“, erklärt Rob Scholl, Manager für Verkauf und Marketing, Textron Aviation. 

In der Citation Latitude können bei einer konventionellen Sitzkonfiguration bis zu neun Passagiere reisen. Die Maximalreichweite von 2700 NM erreicht das Geschäftsreiseflugzeug indes mit vier Gästen an Bord.  Der US-Konzern hat vom Midsize-Jet bereits 40 Exemplare verkauft, die im vergangenen Jahr auf insgesamt 12.000 Betriebsstunden kamen. Die Citation Sovereign+ besitzt eine Reichweite von 3200 NM (5926 km) und eine Maximalgeschwindigkeit von 460 Knoten. Auch die Passagierzahl ist im Vergleich zur Latitude größer: Die Sovereign+ kann bis zu 12 Reisende befördern.

Der Flugzeughersteller Cessna gehört zu Textron Aviation, das die Marken Beechcraft, Cessna und Hawker in sich vereint. Der Konzern ist mit seinen Produkten in der zivilen und in der militärischen Luftfahrt vertreten und gehört zu den Marktfühtrt.

Cessna Citation Sovereign+

Cessna Citation Sovereign+ Foto und Copyright: Textron Aviation  

 



Weitere interessante Inhalte
Flugsicherheit ADS-B Out für Citations bei Atlas

22.01.2018 - In Zusammenarbeit mit der Atlas Air Service AG hat die FTI Engineering Network GmbH ein „Supplemental Type Certificate“ (STC) für die Umrüstung aller Cessna Citation CJs auf die neue … weiter

Verkaufsschlager Cessna Citation Latitude

26.02.2017 - Das US-amerikanische Geschäftsreiseflugzeug verbucht 2016 mehr Auslieferungen als alle anderen Maschinen der Midsize-Klasse zusammen. … weiter

MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Erste Cessna Citation Latitude für NetJets 7000. Cessna Citation ausgeliefert

29.06.2016 - Die Übergabe der Jubiläumsmaschine, zugleich die erste Citation Latitude bei NetJets, fand mit einer Zeremonie im Textron Hauptquartier in Wichita statt. Die Auslieferung ist ein Meilenstein für beide … weiter

Flugzeugreport Cessna Citation Latitude

02.03.2016 - Die neue Latitude ist eine typische Citation, und doch ist sie anders. Mit ihrer Reichweite und einer großzügig dimensionierten, lichtdurchfluteten Stehhöhenkabine setzt sie auf den Komfortfaktor. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance