15.05.2015
aerokurier

Absatzschwäche in wichtigen MärktenBombardier fährt Produktion der Gobal 5000/6000 zurück

Wegen schwächelnden Absatzes will Bombardier die Fertigung der beiden großen Geschäftsreisejets zurückfahren.

Global 5000

Bombardier muss wegen schwächelnden Absatzes die Produktion von Global 5000 (Foto) und Global 6000 zurückfahren (Foto: Bombardier).  

 

Als Ursache nannte das Unternehmen das „gegenwärtige wirtschaftliche Umfeld und die geopolitischen Probleme in einigen Marktregionen wie Lateinamerika, China und Russland, die den Auftragseingang in der gesamten Branche beeinflusst haben“. Deshalb müssten Schritte eingeleitet werden, die Produktion entsprechend anzupassen.

Geplant ist laut Bombardier die Entlassung von 1750 Mitarbeitern, davon  bis zu 1000 in Montreal, bis zu 480 in Toronto und bis zu 280 in Belfast. Der Anpassungsprozess soll von Juni bis zum ersten Quartal 2016 laufen.

Trotz der „kurzfristigen Schwäche“ sieht sich Bombardier gut im Markt positioniert. Im ersten Quartal 2015 habe man wieder mehr Geschäftsreisejets als die Konkurrenz ausgeliefert, hieß es. Laut Statistik der GAMA wurden unter anderem 17 Global 5000/6000 an Kunden übergeben.



Weitere interessante Inhalte
Modellpflege Neues Interieur für Global 5000/6000

23.05.2017 - Bombardier gab im Rahmen der EBACE 2017 bekannt, die Modelle Global 5000 und 6000 mit einem neuem Interieur auszustatten. Messebesucher können eines der ersten Flugzeuge mit diesem Upgrade, eine … weiter

Ruag Aviation Neuer Innenraum für eine Global 5000

28.03.2017 - Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen. … weiter

DC Aviation Erstes Upgrade eines Business Jets auf ADS-B Out

13.03.2017 - Der Maintanance-Betrieb DC Aviation führte seine erste ADS-B-Out-Modifizierung an einem Business Jet durch. Beim Flugzeug handelt es sich um eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten registrierte … weiter

Neues Geschäftsmodell Bombardier setzt auf Direktvertrieb

18.01.2016 - Bombardier baut den Vertrieb um: Der Hersteller wird seine Flugzeuge künftig nicht mehr über Partner verkaufen sondern direkt an die Endkunden. … weiter

Global 6000 Niki Lauda gewährt Einblicke in seinen neuen Privatjet

16.03.2015 - Niki Lauda hat ein neues Flugzeug: Die Formel-1-Legende hat sich bei Bombardier eine Global 6000 abgeholt. In einem Video spricht der Österreicher über die Vorzüge des Business Jets aus Pilotensicht – … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt