21.07.2014
aerokurier

"Rebranding" bei Gipps AeroAus GA8 wird Airvan 8

Der australische Hersteller Gipps Aero hat seine Flugzeuge umbenannt: Die beiden Modelle heißen nun Airvan 8 und Airvan 10. Die Umbenennung erfolgt im Zuge der Anpassung an die Außendarstellung der Muttergesellschaft Mahindra Aerospace.

GA8_Airvan (3) (JPG)

Vielseitiges Nutzflugzeug aus Australien: Airvan 8. © Foto und Copyright: Markus Koch  

 

Gipps Aero, vormals bekannt als Gippsland Aeronautics, ist Australiens einziger Flugzeughersteller. Die in den 1970er Jahren gegründete Firma ist heute mehrheitlich im Besitz des Mischkonzerns Mahindra Aerospace aus Indien. Seit Anfang letzten Jahres sind die indischen Eigentümer dabei, die Außendarstellung des Herstellers von einmotorigen Nutzflugzeugen an das eigene Erscheinungsbild anzupassen. Im Zuge dieses „Rebranding“ erhalten auch die Flugzeuge neue Namen: Die GA8 Airvan heißt künftig Airvan 8, ebenso soll die größere GA10 als Airvan 10 angesprochen werden. Neue Logos sollen die neue Strategie nach außen transportieren.
Die achtsitzige GA8 ist auf deutschen Flugplätzen eher selten zu sehen. Die kantige Einmot aus Australien ist dank ihrer robusten Bauweise bestens geeignet für strapaziöse Arbeitseinsätze. Die deutsche Fluggesellschaft OLT hat eine GA8 jahrelang im Inselverkehr eingesetzt. Sie ist mit einem Lycoming-Sechszylinder mit 300 PS oder einem Turbomotor mit 320 PS ausgerüstet. Sie hat eine MTOM von 1905 Kilogramm. Für die GA8 spricht ihr relativ günstiger Preis. Hier gibt es keinen verzichtbaren Schnickschnack, hier ist alles funktional. Eine etwas größere Version mit zehn Sitzen ist die Airvan 10. Im Projektstadium befindet sich die zweimotorige GA18. Gebaut werden die Flugzeuge im australischen Morwell. Der offizielle Händler in Deutschland ist seit 2012 die Piper-Generalvertretung in Kassel.



Weitere interessante Inhalte
MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter

Auslieferung an Grant Aviation Weitere Airvan 8 über Alaska

26.09.2014 - Am Himmel über Alaska fliegt jetzt eine weitere Airvan 8. Der Achtsitzer ist an die Regionalfluggesellschaft Grant Aviation ausgeliefert worden. … weiter


GA8 Airvan - Ein neues SUV am europäischen Himmel

24.04.2013 - Ein Arbeitstier für's Grobe ist die GA8 Airvan von GippsAero in Australien, die seit einiger Zeit von Piper Deutschland vertreten wird. Das neueste Modell wird von einem Turbo-Lycoming angetrieben, … weiter

Händler für GippsAero Piper Deutschland ist Händler für GippsAero

16.11.2012 - Die GA8 kommt nach Europa. GippsAero hat Piper Deutschland als Händler für Deutschland und weitere europäische Länder unter Vertrag genommen. … weiter

GippsAero GA10 absolviert Erstflug GA10 von GippsAero hat Erstflug absolviert

14.06.2012 - Die australische Einmot GA10 von GippsAero hat den Erstflug absolviert. Das erste in Australien entwickelte einmotorige Turbopropflugzeug geht auf direkten Konfrontationskurs zur Cessna Caravan. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt