15.01.2008
aerokurier

Antares-LärmmessungAntares ist zu leise

Auf eine ganz unübliche Hürde stieß jetzt Lange Flugzeugbau bei der Musterzulassung des Elektroseglers Antares. Die erforderliche Lärmmessung nach Kapitel X war nicht möglich.

Die Geräuschemission des eigenstartfähigen Segelflugzeugs mit 20 Metern Spannweite ist so gering, dass sie in den Umweltgeräuschen untergeht. Für die EASA-Zulassung ist die Messung aber zwingend vorgeschrieben. Damit ist jetzt guter Rat gefragt, denn ein modifiziertes Messverfahren, das noch die Feststellung eines Lärmwerts ermöglicht, der dann auf einen Wert gemäß Kapitel X umgerechnet werden kann, brachte ebenfalls keine verwertbaren Daten. Das hat es bisher noch nicht gegeben: ein Flugzeug, das einfach zu leise ist.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt