15.01.2008
aerokurier

US Air Force SegelflugAir Force erprobt dynamischen Segelflug

Die Möglichkeiten des dynamischen Segelflugs, bei dem in Wechselwirkung mit der Umgebungsluft direkt kinetische Energie gewonnen wird, ist 2006 mit hohem Aufwand von der Testpilotenschule der US Air Force auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien mit einem Super-Blanik L-23 untersucht worden. <br />

Dabei haben die Testpiloten bei 140 Flügen 27 Flugstunden in der Luft verbracht. Das an den Tests beteiligte NASA-Institut wollte in Erfahrung bringen, ob diese Flugtechnik für Flugroboter bei einer geplanten Mars-Mission zur Verfügung stehen könnte.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb