in Kooperation mit

Auftrag über 105 King Air 350i für Beechcraft

NBAA: Wheels up erhält erste King Air 350i

Es war der größte Auftrag, der je für ein zweimotoriges Turboprop-Muster gezeichnet wurde. Wheels up hat im August bei Beechcraft 105 King Air 350i bestellt, nun wurde das erste Exemplar übergeben.

Die Beechcraft Corporation hatte im August allen Grund zum Jubeln: Die neu gegründete Firma Wheels up bestellte bei dem in Wichita, Kansas, beheimateten Hersteller gleich 105 zweimotorige Turboprop-Flugzeuge vom Typ King Air 350i. Der Wert des Deals beläuft sich - wenn alle Flugzeuge abgenommen werden - auf 788 Millionen US-Dollar. Rechnet man noch die Wartungsdienstleistungen dazu, die Beechcraft für Wheels up erbringen soll, ergibt sich ein Gesamtvolumen von rund 1,4 Milliarden US-Dollar. Vertraglich war vereinbart worden, dass die ersten neun King Air 350i noch 2013 geliefert werden sollen. Bis Mitte 2015 will Wheels up 35 Flugzeuge betreiben, der Rest soll zwei bis drei Jahre später übergeben werden.

Am Vortag der Geschäftsluftfahrtmesse BACE (früher NBAA) in Las Vegas hat die Beechcraft Corporation auf dem Static Display die erste Wheels-up-King-Air an Kenny Dichter übergeben, den Gründer von Wheels up. "Die heutige Lieferung ist ein erster Höhepunkt der mehrmonatigen gemeinsamen Arbeit von Wheels up und Beechcraft", sagte Shawn Vick, Beechcrafts Executive Vice President für Verkäufe und Marketing.

Wheels up ist eine neue Firma in der Business Aviation. Sie vertreibt Flugstunden auf King Air 350i für Charterkunden, die allerdings Mitglied bei Wheels up werden müssen. Die Flugzeuge betreibt nicht Wheels up selber, sondern Charterunternehmen im Unterauftrag. Wheels up will zunächst im Nordosten der USA Fuß fassen und danach sein Geschäftsmodell auf die gesamten Vereinigten Staaten ausdehnen. In einem weiteren Schritt ist die Übertragung des Modells auf Europa geplant.

Top Aktuell Gulfstream G500 Mehr Service für Europa-Kunden Gulfstream-Niederlassung in Wien
Beliebte Artikel Zusätzliches Wartungspersonal Dassault bietet Extra-Service zum Weltwirtschaftsforum Flotten-Modernisierung abgeschlossen Schweizer Rega übernimmt dritte Challenger 650
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige