19.04.2011
aerokurier

Oxyfly Suaerstoffversorgung ohne FlaschenSauerstoff immer und überall – ohne Flaschen

In größeren Höhen wird die Luft dünner. Ein neuartiger Sauerstoffgenerator macht die herkömmliche Flaschenversorgung überflüssig. Das Gerät wird fest im Flugzeug installiert – oder einfach mitgenommen.

Oxyfly Sauerstoffgenerator ohne Flaschen

Der Oxyfly-Generator entnimmt den Sauerstoff der Umgebungsluft © Foto: MS  

 

Reiseflüge oberhalb von 12000 Fuß sind, wenn das Flugzeug keine Druckkabine besitzt, nur mit Sauerstoffversorgung möglich. Herkömmlicherweise werden dafür Flaschen verwendet. Der neue „Oxyfly“-Generator von Dürr Technik arbeit nach einem völligen anderen Prinzip und beendet die Abhängigkeit von Flaschen. Der integrierte Kompressor drückt Umgebungsluft in den Generator, der den Stickstoff vom Sauerstoff separiert. Der Sauerstoff wird dann über ein einfach zu handhabendes Schlauchset zu dem Insassen geleitet.
Vier Personen können auf diese Weise ständig mit dem lebensnotwendigen Sauerstoff versorgt werden, das Flugzeug kann auf bis zu 18000 Fuß Höhe steigen.
Mit der größeren Flughöhe sind einige Vorteile verbunden: Flugwege lassen sich anders planen, der Verbrauch sinkt.

Um den Oxyfly-Generator zu betreiben, wird lediglich ein Stromanschluss benötigt. Das Gerät wiegt zirka 20 Kilogramm und kann fest eingebaut oder einfach in die Kabine gestellt werden.

Dürr Technik gehört zur weltweit operierenden Dürr Gruppe.  Die Firma mit Sitz in Bietigheim-Bissingen produziert unter anderem ölfreie Kompressoren, Kleinkompressoren und ölfreie Vakuumpumpen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App