13.03.2017
aerokurier

RUAG AviationMusterzulassung für Garmin GTN 750 erhalten

Mit einem von der europäischen Luftfahrtbehörde EASA ausgestellten STC ist nun die Installation des Garmin GTN 750 an der Piaggio P180 Avanti möglich.

Piaggio Avanti

Nordamerika ist der wichtigste Markt für die Avanti des italienischen Herstellers Piaggio © Foto: Piaggio  

 

Das Upgrade umfasst die Implementierung einer doppelten Garmin GTN 750 Bedieneinheit, eines doppelten Garmin GTX 33D Transponders und eines Garmin GWX 70 Wetterradars. Die Verbesserungen im Rahmen der STC-Lösung von RUAG Aviation unterstützen LPV-Anflüge (Localizer Performance with Vertical Guidance), das Terrain Awareness and Warning System (TAWS) und das System ADS-B (Automatic Dependent Surveillance – Broadcast) zur Überwachung der Flugbewegungen im Luftraum.

„Mit der neuen STC können Betreiber der Piaggio P180 Avanti von verbesserter Sicherheit durch erhöhtes Situationsbewusstsein, größerer Zuverlässigkeit und einem gesteigerten Flugzeugwert profitieren“, erklärt Stephan Woodtli, Manager bei RUAG Aviation.

RUAG Aviation verkürzt die Installationszeit durch die Vorbereitung von entsprechenden Kits und Kabelbäumen. Darüber hinaus kann das Upgrade problemlos mit Heavy Maintenance-Inspektionen kombiniert werden, auch mit C- oder D-Prüfungen oder Fahrwerksüberholungen.

Als autorisiertes Piaggio Service Center, als Garmin-Händler und als von der EASA anerkannte Designorganisation (DOA) ist RUAG Aviation in der Lage, ein Paket zu entwerfen, das auf den Stärken beider Hersteller-Systeme aufbaut", ergänzt Stephan Woodtli. Das Upgrade im Rahmen der STC-Lösung von RUAG Aviation unterstützt so genannte LPV-Anflüge (Localizer Performance with Vertical Guidance) ebenso wie das Terrain Awareness and Warning System (TAWS) und das System ADS-B (Automatic Dependent Surveillance – Broadcast) zur Überwachung der Flugbewegungen im Luftraum.



Weitere interessante Inhalte
Neue Inneneinrichtung Piaggio frischt die Avanti auf

02.12.2014 - Der italienische Hersteller Piaggio wird im kommenden Jahr eine neue Inneneinrichtung für die Avanti II anbieten. Das Design orientiert sich an der aktuellen Version des Druckpropellerflugzeugs, der … weiter

Villanova d`Albenga Piaggio zieht in neues Hauptquartier

12.11.2014 - Piaggio Aerospace hat sein neues Hauptquartier in Villanova d`Albenga eröffnet. Dort sollen die unterschiedlichen Versionen der P180 Avanti gebaut werden. … weiter

Turboprop-Pusher Großauftrag für Piaggios neue Evo

16.07.2014 - Piaggio Aero hat einen ersten Großauftrag für die aktualisierte Version der Avanti erhalten: Eine Investmentfirma aus Hong Kong will bis zu 50 Flugzeuge kaufen. … weiter

Piaggio Evo Design bestimmt das Bewusstsein

01.07.2014 - Die Piaggio Avanti gehört zweifellos zu den ungewöhnlichsten Geschäftsreiseflugzeugen auf dem Markt. Mit der dritten Generationen der Turboprop will der italienische Hersteller an vergangene Erfolge … weiter

Piaggio-Turboprop Avanti wird sparsamer und leiser

22.05.2014 - Piaggio hat auf der EABCE eine überarbeitete Version der Avanti vorgestellt. Die EVO ist aerodynamisch optimiert, sparsamer und leiser. Geblieben ist die herausragende Geschwindigkeit von 402 KTAS. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App