30.01.2015
aerokurier

Dynon Avionics veröffentlicht UpdateNeue Funktionen fürs SkyView

Dynon Avionics hat eine neue Software-Version für das SkyView veröffentlicht. Das kostenlose Update beinhaltet neue Features für das Glascockpit.

Dynon SkyView

Das SkyView von Dynon Avionics ist ein wertvoller Helfer im Cockpit mit großem Funktionsumfang. Foto und Copyright: Christian Böhm  

 

Aus vielen UL-, LSA- und Experimental-Cockpits ist die Avionik von Dynon nicht mehr wegzudenken. Für das aktuelle Glascockpit SkyView hat das US-amerikanische Unternehmen jetzt die Software 12.0 veröffentlicht. Neu ist zum Beispiel die automatische Trimm-Funktion für den Autopiloten. Überarbeitet wurde auch der OBS-Modus: Es ist jetzt möglich, einen beliebigen Punkt auf der Karte über ein virtuelles Radial wie eine VOR-Station anzusteuern. Insgesamt bingt das Update mehr als 40 Verbesserungen. Infos unter http://preflight.dynonavionics.com/

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Next Generation FAETA 321 Neues UL von ATEC Aircraft

21.02.2017 - Der tschechische UL-Hersteller ATEC Aircraft hat im Winter eine neue FAETA-Version vorgestellt: die FAETA 321 NG. Im April wird das Modell auf der AERO in Friedrichshafen vorgestellt. … weiter

Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App