29.05.2009
aerokurier

Luftraumsperrung Dresden bei Besuch ObamaLuftraumsperrung bei Besuch von US-Präsident Obama

Am 5. Juni wird US-Päsident Obama nach Deutschland kommen – und die anscheinend obligatorische Sperrung von Teilen des deutschen Luftraums mitbringen. <br />

Die Ziele seines Besuchs sind Dresden und die KZ-Gedenkstätte Buchenwald. Daher hat, wie die Deutsche Flugsischerung (DFS) mitteilt, das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) für den 5. Juni im Raum Dresden eine Flugverbotszone eingerichtet. Hierzu hat die DFS eine Webseite mit Informationen inklusive Karten vorbereitet. Die Informationen werden fortlaufend aktuell gehalten. Der Aktivierungszeitraum für das Flugbeschränkungsgebiet „Dresden“ beginnt bereits am 4. Juni 2009.
Auf dem anschließenden Weg nach Frankreich wird der US-Präsident offenbar auch den US-Militärflughafen Ramstein und das benachbarte US-Militärhospital Landstuhl besuchen.

Die Sicherheitsvorkehrungen in Dresden werden sehr umfassend sein. So wird die Innenstadt teilweise gesperrt werden. Selbst Anwohner dürfen die betroffenen Straßenzüge dann nur noch in Polizeibegleitung betreten. Auch der Schiffsverkehr auf der Elbe wird eingeschränkt werden.



Weitere interessante Inhalte
Ruag Aviation Neuer Innenraum für eine Global 5000

28.03.2017 - Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen. … weiter

Remos GXiS Erste Serienmaschine ausgeliefert

28.03.2017 - der Flugzeugbauer Remos aus Pasewalk hat hat die erste GXiS nach Serienstandard ausgeliefert. Das Flugzeug mit dem UL-Kennzeichen D-MIDA verstärkt die Flotte der Flugschule UTC am Flugplatz Schönberg … weiter

Whirly-Girls Helikopter-Stipendium für Sabine Bühlmann

27.03.2017 - Die Vereinigung "Whirly-Girls" hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen auf ihrem Weg ins Cockpit eines Hubschraubers zu unterstützen. Mit Sabine Bühlmann kommt jetzt eine Deutsche in den Genuss eines … weiter

Transponder Mandatory Zones Monitor-Frequenz und eigener Squawk für TMZ

27.03.2017 - Ab 30. März gilt in Deutschland die Luftraumstruktur 2017: VFR-Flüge in Transponder Mandatory Zones (TMZ) sollen dann Hörbereitschaft zum zuständigen Lotsen herstellen und abweichend vom VFR-Squawk … weiter

Unterstützung gesucht Wiederaufbau einer Klemm 35D

24.03.2017 - Letzten Sommer musste Werner Ammann in der Nähe von London notlanden, wodurch seine Klemm 35D erheblich beschädigt wurde. Der Wiederaufbau ist mit viel Aufwand verbunden, weshalb der Schweizer um … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App