19.03.2015
aerokurier

Neuer Dealer für Experimental-Antriebe aus BelgienWicks Aircraft betreut Motoren von ULPower in Nordamerika

ULPower aus Belgien und Wicks Aircraft aus den USA werden künftig eng zusammenarbeiten. Das US-Unternehmen übernimmt die gesamte Betreuung der belgischen Motoren für den nordamerikanischen Kontinent.

ULPower für Wicks Aircraft

Wicks Aircraft aus Illinois ist nun der exklusive Nordamerika-Distributor für die gesamte Palette des belgischen Motorenherstellers ULPower. Foto und Copyright: ULPower  

 

Der Exklusivvertrag zwischen Wicks Aircraft aus Highland, im US-Bundesstaat Illinois, und ULPower Aero Engines, dem belgischen Hersteller von Motoren für UL- und Experimentalflugzeugen, sieht nicht nur die Beteuung der Motoren vor, sondern auch die Ersatzteillieferung, Motorenersatz sowie Garantieleistungen.

"Wir sind erfreut, dass ULPower uns gewählt hat", sagte Firmenchef Scott Wick. "Deren Motorenpalette kann eine große Anzahl aller populären Kitflugzeuge und Homebuilts antreiben. Insofern liegt es für uns in der Natur der Sache, dass ULPower zu uns passt."

Laut Robert Helms, Repräsentant für ULPower in den USA, verfügt Wicks Aircraft über eine große Reputation und Verständnis für die Produkte, was letztlich dem Kundensupport zugute komme.

Viertakt-Motoren von ULPower sind leicht zu installieren und künftig auch FADEC-unterstützt. Derzeit produziert das im belgischen Geluvelt beheimatete Unternehmen acht Modelle, sowohl als Vierzylinder- als auch Sechszylinder-Motoren, in den Leistungsbereichen von 97 PS bis 200 PS. Die modernen spaqrsamen Antriebe sind in 1000 Flugzeugen weltweit installiert.    



Weitere interessante Inhalte
Bestes Wetter, beste Stimmung Jubiläumstreffen: 25. Sachsenmarathon

27.07.2017 - 72 Ultraleichtflugzeuge, drei Länder und rund 1130 Kilometer in der Luft – die Höhepunkte der 25. Auflage des Sachsenmarathons. … weiter

ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot