AOPA Aviation Summit Van's Aircraft stellt RV-12 SLSA vor Van's Aircraft stellt RV-12 als SLSA vor

Revolution bei Van's Aircraft: Der erfolgreichste Kitflugzeughersteller der Welt wird mit der RV-12 SLSA erstmalig ein Flugzeug nicht mehr als Bausatz, sondern als fabrikneues Komplettflugzeug verkaufen.


Van's Aircraft stellt LSA-Version der RV-12 vor 6 Bilder

Die Flugzeuge von Dick Van Grunsven, dem Gründer von Van's Aircraft aus Aurora, Oregon, haben einen exzellenten Ruf als Bausatzflugzeuge. Dementsprechend haben sie eine weite Verbreitung gefunden. Rund 8.000 Exemplare aller Muster fliegen weltweit. Bislang mussten Interessenten für ein RV-Flugzeug sich das Flugvergnügen noch damit verdienen, dass sie das Flugzeug aus einem Bausatz selbst bauen, denn RV-Flugzeuge gab es nur als Kit. Damit ist jetzt Schluss, jedenfalls für Interessenten an der zweisitzigen RV-12. Die Einmot gibt es seit heute auch als fabrikneues SLSA zu kaufen, gab Dick Van Grunsven auf dem AOPA Aviation Summit in Palm Springs bekannt. Rund 600 RV-12 wurden bislang als Bausatzflugzeug verkauft, rund 200 davon wurden von Amateurflugzeugbauern fertiggestellt und fliegen weltweit.

Die LSA-Version der RV-12 wird zunächst in einer limitierten Auflage von zwölf Exemplaren angeboten, "um zu testen, ob sich der Markt wirklich so darstellt, wie wir vermuten", sagte Van Grunsven in Palm Springs. Die ersten Bestellungen nimmt die Firma ab Ende November 2012 entgegen. Die RV-12 SLSA wird von einem Rotax 912 ULS-Motor angetrieben. Alle Flugzeuge des ersten Loses erhalten eine Vollausstattung mit Dynon-Skyview-Avionik, Autopilot, Sitzen von Orgeon Aero und einer Sonderlackierung. Die Firma zeigte das erste Exemplar der RV-12 SLSA in Palm Springs.

Van's Aircraft wird wie bisher die Teile fertigen, den Bau der Flugzeuge übernimmt aber die Firma Synergy Air aus Eugene in Oregon. Gus Funnell von Van's Aircraft sagte, dass die RV-12 SLSA komplett in den Vereinigten Staaten gebaut wird. Als Preis für die ersten zwölf Flugzeuge mit Vollausstattung nannte Funnell 115.000 US-Dollar. Die ersten RV-12 SLSA sollen im Frühjahr 2013 ausgeliefert werden.

Weitere Muster aus der RV-Flugzeugfamilie will Van Grunsven aus heutiger Sicht nicht als fabrikneue Komplettflugzeuge anbieten. Die Kosten für die Zertifizierung seien einfach zu hoch.

Mehr zum Thema "Luftsport" VKT



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Internationales Treffen Van’s-Piloten nehmen Kurs auf Münster

15.01.2014 - Diesen Termin sollten sich Van’s-Fans schon jetzt im Kalender markieren: Von Freitag, 30. Mai 2014, bis Sonntag, 1. Juni 2014, dreht sich beim "International Van's Meeting 2014 Germany" am Flugplatz … weiter

Sportys Pilot Shop verlost Legend Cub 2013 Sporty's übergibt Legend Cub und verlost Van's RV-12

04.07.2013 - Der amerikanische Luftfahrtzubehör-Händler Sporty's Pilot Shop hat am 3. Juli eine neue Legend Cub unter allen Kunden des vergangenen Jahres verlost. Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass im … weiter

Van's Aircraft - 8000 RV-Flugzeuge fliegen Van's Aircraft - 8000 RV-Flugzeuge fliegen

08.02.2013 - Stückzahlen, wie sie mancher Großserienhersteller gerne hätte: Das 8000. Flugzeug aus dem Hause Van´s Aircraft hat seinen Erstflug absolviert. … weiter

„Sonnenwende“-Fly-in in Bremerhaven Fliegen am längsten Tag des Jahres

17.04.2014 - Am 21. Juni 2014 erreicht die Sonne ihren höchsten Stand, gleichzeitig ist dies der Tag mit der kürzesten Nacht. In Bremerhaven-Luneort feiert man dieses Ereignis mit einem UL-Fly-in. … weiter

SummerAirCamp 2014 Fliegen lernen in den Ferien

15.04.2014 - Ferienflugschule, Fluglager und Fly-in im Komplettpaket: Am Flugplatz Laucha veranstaltet die Berliner Flugschule LIFT-Flugsport vom 10. bis zum 31. August 2014 das SummerAirCamp. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 4-2014 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


aerokurier 04/2014

aerokurier
04/2014
26.03.2014

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Air Race Fieber
- Im UL Rund um Deutschland
- Pilot Report Eclipse 500/550
- Im Cockpit der L-39
- Portrait Uwe Thies
- aerokurier Speed-OLC
- 56 Seiten Aero-Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App