26.11.2013
aerokurier

Trixy Aviation Tragschrauber als Kameraplattform

Trixy Aviation hat seinen Tragschrauber G 4-2 R mit einem Kamerasystem für professionelle TV-Produktionen ausgerüstet. Erste Einsätze hat das System bereits absolviert. Auch eine Variante für zivile und militärische Überwachungsaufgaben ist vorgesehen.

Der Tragschrauber als preiswerte Alternative zum Helikopter bei TV-Produktionen? Das geht, verspricht der österreichisch-slowenische Tragschrauber-Hersteller Trixy Aviation. In Kooperation mit weiteren Unternehmen wurde ein Trixy G 4-2 R mit einem entsprechenden Kamerasystem bestückt.

Die Initiative für das Projekt ging von der Kölner _wige Media AG aus. Das auf Sportproduktionen spezialisierte Medienunternehmen stellt die Kameras für den Tragschrauber. Filmotechnic, ein russisch-ukrainisches Spezialunternehmen, steuert den schwenkbaren Arm für die Kamera bei. Die Verbindung der Kamera zum Rumpf wurde von Trixy Aviation realisiert.

Die stabilisierte Kamera ermöglicht dank ihrer frei steuerbaren Aufhängung unterm Rumpf die Möglichkeit für 360-Grad-Schwenks – horizontal und vertikal. Geflogen wird der Tragschrauber von einer Zwei-Mann-Besatzung. Die maximale Abflugmasse des Tragschraubers beträgt abhängig von der Motorisierung mit 74 oder 96 kW jeweils 500 beziehungsweise 560 kg. Die Kameraausrüstung wiegt inklusive der Übertragungseinheit weniger als 30 kg.

Ein Video zeigt das System im Einsatz.

Premiere in Monaco

Das Fluggerät wird unter dem Namen _wigeEAGLECOPTER vermarktet. Es feierte im Oktober seine Premiere auf der Sportel in Monaco, einer internationalen Fachmesse für Sportproduktionen. Erste Produktionen für TV-Sender wurden bereits realisiert: Der modifizierte G 4-2 R filmte im Sommer über dem Lausitzring und über dem Slovakia Ring Autorennen der ADAC GT Masters.

Derzeit ist eine modifizierte Variante des Kamera-Tragschraubers in Arbeit. Mit einem verbesserten Schwenkarm sollen künftig auch höhere Fluggeschwindigkeiten möglich sein.

Auf der Milipol in Paris, einer Fachmesse für Sicherheitstechnik in Paris, zeigte Trixy Aviation zudem eine weitere Variante des Kameratragschraubers. TrixEye ermöglicht die Montage von alternativen Kamerasystemen. Denkbar sind etwa Überwachungsflüge für zivile und militärische Aufgaben. Außerdem könnte es TrixEye auch als eine mit Aramid-Fasern gepanzerte Version geben – das jedoch ist noch Zukunftsmusik, ein Prototyp wurde noch nicht gebaut.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Spirit & TrixSea AERO 2017: Trixy Aviation — Die Ideenschmiede aus Slowenien

06.04.2017 - Rainer Farrag mit seiner Firma Trixy Aviation überrascht auf jeder Messe das Publikum mit Neuigkeiten. … weiter

Offenes Nebeneinander Trixy Spirit: Tragschauber mit offenem Cockpit

09.01.2017 - Tragschrauber mit offenem Cockpit gibt es einige, bislang aber nur als Tandem. Mit dem Spirit macht Trixy nun den Weg frei für das luftige Nebeneinander. … weiter

Offener Side-by-Side-Sitzer Pilot Report: Trixy Spirit

05.01.2017 - Tragschrauber mit offenem Cockpit gibt es einige, bislang aber nur als Tandem. Mit dem Spirit macht Trixy nun den Weg frei für das luftige Nebeneinander. … weiter

Tragschrauber und E-Motorrad Trixy Aviation TrixyFormer

22.11.2016 - Ein Tragschrauber, der seinen Piloten nach der Landung bis in die Innenstadt bringt– das klingt schwer nach einem Werk Daniel Düsentriebs. Rainer Farrag hat diese Vision mit dem TrixyFormer … weiter

Trixy Aviation Side-by-side im offenen Cockpit

13.10.2016 - Mit dem Tragschrauber „Spirit“ landet Rainer Farrag, Inhaber und Mastermind von Trixy Aviation, den nächsten Coup. Offene Tandemsitzer sind bei den Gyrocoptern üblich – aber den Wind um die Nase und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt