24.02.2009
aerokurier

UL Sunny NewsSunny: Hersteller geht auf Nummer sicher

Pierre Kraft, der neue Hersteller und Musterbetreuer des ultraleichten Tandemflüglers Sunny mit Sitz in Beringen in der Schweiz, hat eine Reihe von Technischen Mitteilungen veröffentlicht. Der DAeC hat als zulassender Verband außerdem eine Lufttüchtigkeitsanweisung herausgegeben (LTA-Nr.: LSG 09-001).

Kraft, der die Betreuung der Sunny im vergangenen Jahr übernahm, hat bei der Inspektion von Kundenflugzeugen technische Mängel ausfindig gemacht, die es nun zu beheben gilt.

„Sicherheit steht für uns an oberster Stelle.“ Betroffen sind vor allem Sunnys, die vor 1999 durch Tandem Aircraft gebaut wurden. Die veröffentlichten Anweisungen decken eine große technische Bandbreite ab: In seiner LTA bezieht sich das Luftsportgeräte-Büro des DAeC etwa auf Schäden an den Rippenrohren und an den Edelstahlblechen der Stielaufnahme. Die Überprüfung und gegebenenfalls der Austausch defekter Bauteile muss vor dem nächsten Start erfolgen.

Pierre Kraft weist in den Technischen Mitteilungen auf weitere Punkte hin. Einige Beispiele: Bei einigen Sunnys muss eine zusätzliche Benzinpumpe nachgerüstet werden, auch ein Benzinhahn ist nicht bei allen Exemplaren zu finden. Bei einigen Kraftstofftanks kann sich die Innenbeschichtung lösen.

Thema ist auch der Steuerknüppel, der sich unter bestimmten Umständen in der Cockpitverkleidung verklemmen kann. Bei einigen Sunnys, die auf 400 kg MTOW aufgelastet wurden, muss ein Drahtseil an der A-Säule vor dem nächsten Start durch ein Rohr ersetzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter

Ultraleichtdoppeldecker AERO 2017: Stampe SV4-RS erhält VVZ

07.04.2017 - Raoul Severin hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Legende wiederaufleben zu lassen und 2011 das Projekt Stampe SV4-RS ins Leben gerufen. Pünktlich zur AERO erhielt er die VVZ für den … weiter

High-Performance-UL Blackshape BK 160: Erzengel aus Monopoli in Friedrichshafen gelandet

07.04.2017 - Das neue High-Performance-UL Blackshape Prime hatte bereits im vergangenen Jahr die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf sich gezogen. In diesem Jahr enthüllten die Italiener nun die BK 160 Gabriél … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App