10.03.2014
aerokurier

Summer AirCamp 2014 in SpanienFliegerparadies für Kids

Jugendliche aus zahlreichen Ländern treffen sich im Juli 2014 im spanischen Castellon zum Summer AirCamp. Die Teilnehmer werden die Luftfahrt in vielen Facetten erleben – und dürfen selbst abheben.

Mit dem Summer AirCamp 2014 möchte der Initiator, Yago M. Osset, jungen Menschen das Fliegen näher bringen. Teilnehmen dürfen Jugendliche ab 14 Jahren aus aller Welt. Die 14 und 15-Jährigen nehmen am Eagle Wings Program teil, die älteren ab 16 Jahre am Rocket Wings Program. Im Camp wird Englisch gesprochen.

Die jüngeren Teilnehmer werden an die technischen Aspekte des Fliegens herangeführt, bauen ferngesteuerte Flugmodelle und fliegen im Simulator. Auch im Rocket Wings Program werden die technischen Grundlagen des Fliegens vermittelt. Außerdem sammeln die Jugendlichen mit Ultraleichtflugzeugen erste fliegerische Erfahrungen, begleitet von erfahrenen Lehrern. Der Bau eines ultraleichten Skyrangers steht ebenfalls auf dem Programm. Wer mag, kann sogar einen Fallschirmsprung wagen.

Summer AirCamp 2014 Logo

Das Logo des Sommercamps. Foto und Copyright: Summer AirCamp  

 

Zwei Wochen dauert das Summer AirCamp 2014, das im Juli am Flugplatz Castellon, LECN, gleich zweimal hintereinander über die Bühne gehen wird. Der Flugplatz liegt direkt am Meer, die Umgebung ist touristisch attraktiv. Betreiber des Platzes ist der Castellon Aeroclub.

Yago M. Osset ist Pilot, Unternehmer und selbst Vater von drei Kindern. Ihm stehen weitere erfahrene Fluglehrer zur Seite.

Preise und Kontaktdaten gibt es unter: http://www.summeraircamp.com

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter

Ultraleichtdoppeldecker AERO 2017: Stampe SV4-RS erhält VVZ

07.04.2017 - Raoul Severin hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Legende wiederaufleben zu lassen und 2011 das Projekt Stampe SV4-RS ins Leben gerufen. Pünktlich zur AERO erhielt er die VVZ für den … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App