05.05.2009
aerokurier

Cirrus SRS Programm unterbrochenSRS kommt nicht - Cirrus legt LSA-Projekt auf Eis

Cirrus Design hat seine Pläne zum Einstieg in den LSA-Markt auf Eis gelegt. Der amerikanische Flugzeugbauer wollte aus dem UL-Tiefdecker FK 14 B Polaris von B & F die SRS entwickeln.

Cirrus Design aus Duluth im US-Bundesstaat Minnesota, begründet seinen Schritt nach eigenen Angaben damit, derzeit keine ausreichenden Kapazitäten für das Projekt bereitstellen zu können. Man sehe das LSA als Bestandteil eines Flugtrainingsprogramms, das weitere Ressourcen erfordere. Cirrus hatte 2007 die Rechte für den UL-Tiefdecker FK 14 B von B & F aus Speyer erworben und wollte aus diesem Muster die SRS entwickeln.

Gleichzeitg gab Cirrus bekannt, dass die Produktion der einmotorigen Reiseflugzeuge SR20 und SR22 langsam wieder gesteigert würde. 



Weitere interessante Inhalte
Vision Jet und G6-Upgrade AERO 2017: Cirrus blickt optimistisch in die Zukunft

06.04.2017 - Der Vision Jet und das G6-Upgrade der SR-Reihe standen im Mittelpunkt der Pressekonferenz von Cirrus. Für den Jet rechnet der US-amerikanische Flugzeughersteller mit einer großen Nachfrage, weshalb … weiter

Stratos 714 Auftritte in Oshkosh und auf der NBAA

20.02.2017 - Der Very-Light-Privatjet Stratos 714 wird auf den beiden wichtigsten US-amerikanischen Luftfahrtveranstaltungen 2017 zu sehen sein. Damit sollen nicht nur Kunden der Business-Aviation und der … weiter

Modellpflege für 2017 Cirrus präsentiert G6

04.01.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller sorgte erst kürzlich mit der Erstauslieferung des SF50-Jets für Furore. Nun legt Cirrus nach und schickt die sechste Generation seiner SR-Modelle ins Rennen. … weiter

Cirrus Erster SF50 ausgeliefert

20.12.2016 - Im Rahmen einer großen Feier und im Beisammensein von 800 Gästen übergab der amerikanische Hersteller den ersten Vision Jet seinem neuen Besitzer. … weiter

Viele Optionen für eine sichere Landung Flugsicherheit: Vorbereitet für den Notfall

04.10.2016 - Ob stotternder Motor, Kabelbrand oder Wespe im Cockpit: Mit mentaler Vorbereitung verliert selbst eine ungeplante Landung einen Teil ihres Schreckens. Piloten müssen sich nur bewusst machen, welche … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App