01.09.2014
aerokurier

120-kg-KlasseSong fliegt jetzt elektrisch

Der ultraleichte Motorsegler Song fliegt jetzt elektrisch. Testpilot Wolfgang Zankl ist mit dem 120-kg-Leichtgewicht am Flugplatz Wildberg im Allgäu zu einem überaus erfolgreichen Erstflug gestartet.

UL-Motorsegler Song fliegt elektrisch Erstflug

Der Song startet jetzt elektrisch! Foto und Copyright: Ruedi Homberger  

 

Importeur Eduard van de Kraats ist mit den Resultaten des Erstflugs überaus zufrieden. Mit 120 Meter Startrollstrecke bei nassem Gras und einem Anfangssteigen von 2,7 m/s wurden die Erwartungen mehr als erfüllt. Die errechnete Flugzeit liegt bei eineinhalb Stunden, was jedoch noch verifiziert werden muss. Rund 70 Stunden wird die Flugerprobung des Song in Anspruch nehmen, dann soll die Vermarktung starten.

Das Ingenieur-Büro von Wolfgang Zankl, Best Composites, aus Friedrichshafen war federführend bei der Realisierung des Elektroantriebs. Herzstück ist ein 13,5 kW starker Elektromotor, der seine Energie aus einem 116 Ah starken Akkupack bezieht. Der Klapp-Propeller garantiert auch gute Segelflugeigenschaften.

In der aerokurier-Ausgabe August 2014 haben wir das 120-kg-UL des tschechischen Herstellers Gramex in einem Pilot Report ausführlich vorgestellt. Ein Kritikpunkt dabei war der Baily-Motor, der zwar sparsam, aber nicht sonderlich laufruhig ist. Schon damals kündigte Edy van de Kraats den Elektroantrieb an, der rund 5000 Euro Aufpreis kosten soll. Die Basisversion steht mit 38.000 Euro in der Preisliste. Mit dem Polini Thor 200 wird künftig auch ein alternativer Verbrennungsmotor ins Programm aufgenommen.

Download: Pilot Report Song 120

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
UL-Helikopter Weg frei zur Zulassung

28.11.2016 - Mit der Bundesratsentscheidung vom vergangenen Freitag rückt die Zulassung von Ultraleicht-Hubschraubern in greifbare Nähe. Bis zur AERO soll es laut DAeC-Luftsportgerätebüro so weit sein. … weiter

Tragschrauber und E-Motorrad Trixy Aviation TrixyFormer

22.11.2016 - Ein Tragschrauber, der seinen Piloten nach der Landung bis in die Innenstadt bringt– das klingt schwer nach einem Werk Daniel Düsentriebs. Rainer Farrag hat diese Vision mit dem TrixyFormer … weiter

Interview Michael Platzer – Der Kiebitz und sein Vater

21.11.2016 - Mit dem Kiebitz schuf Michael Platzer eine kleine Legende der Ultraleichtszene. Auch gut 30 Jahre nach dem Erstflug kann er nicht von seinem Kind lassen und nimmt noch immer jedes Exemplar persönlich … weiter

Ultraleichtflugzeuge Wichtiger Schritt zu 600 Kilogramm

18.11.2016 - Am 10. November wurde im Ausschuss für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments ein Beschluss angenommen, der die Massegrenzen für ULs auf 600 Kilogramm MTOM bei 350 Kilogramm Leergewicht … weiter

Expansion Pipistrel baut Netz in Asien aus

16.11.2016 - Der slowenische Hersteller unterzeichnete jüngst einen Vertrag mit der chinesischen Sino GA Group. Hauptziel dieser Zusammenarbeit ist, die Regionen China, Ost-Asien und den Asien-Pazifik-Raum mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App