18.05.2015
aerokurier

26. Deutsche UL-Meisterschaft in Weilerswist Die Meister sind gekürt

Nach drei Wettbewerbstagen mit sechs unterschiedlichen Prüfungen waren die 26. Deutschen Meisterschaften im Ultraleicht-Fliegen entschieden. Bei drei Aufgaben sind die Teilnehmer auf Strecken geschickt worden, bei drei weiteren ging es um präzises Starten und Landen auf dem Weilerswister UL-Flugplatz.

Deutsche UL-Meisterschaft 2015 Weilerswist Startstrecke schätzen

Bei dieser Aufgabe entscheiden die Piloten, welche Startstrecke sie benötigen, um ein Flatterband zu überfliegen. Wer sich verschätzt und das Band zerreißt, bekommt keine Punkte. Foto und Copyright: UL-Fluggruppe Nordeifel  

 

Punkte, Plätze, Pokale und Meistertitel wurden in vier verschiedenen Klassen vergeben: Trikes, Tragschrauber und aerodynamisch gesteuerte Dreiachser, unterschieden in ein- oder zweisitzig. Die jeweils drei Bestplatzierten Teams durften sich auf dem Siegertreppchen feiern lassen.

Zusätzlich wurden mit Viktor Wyklicky (München) und Sven Harsch (Landshut) die Gesamtsieger aller Klassen geehrt, die schon die Einzelwertung in der Klasse der gewichtskraftgesteuerten Flugzeuge (Trikes) den ersten Platz belegt haben. Stolz sind die Weilerswister Piloten auf ihr Vereinsmitglied Willi Schröder. Er hat in der Klasse der einsitzig geflogenen, aerodynamischen Flugzeuge gleich bei seiner ersten Teilnahme an Deutschen Meisterschaften den zweiten Platz belegt. 

Wettbewerbsleiter Michael Kania (Deutscher AeroClub), Stefan Klett, Präsident des DAeC-Landesverbands Nordrhein-Westfalen und Werner Karg, Vorsitzender der gastgebenden Ultraleicht-Fluggruppe „Nordeifel“, überreichten die Pokale. Begleitet wurde die Zeremonie von einer Abordnung der Tanzgruppe „High-Energy“, den fünffachen Meistern im karnevalistischen Showtanz aus Euskirchen.

Für die Weilerswister Ultraleicht-Piloten hat diese Woche mit drei Trainings- und vier Wettbewerbstagen viele neue Eindrücke und Erfahrungen gebracht. Für viele war es ein Erlebnis, erstmals am Pistenrand als Schiedsrichter mitzuwirken. Bei einigen Mitgliedern ist der Wunsch entstanden, sich selbst der Herausforderung zu stellen und bei Meisterschaftenanzutreten.

Die Sieger sehen Sie in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
UL-Helikopter Weg frei zur Zulassung

28.11.2016 - Mit der Bundesratsentscheidung vom vergangenen Freitag rückt die Zulassung von Ultraleicht-Hubschraubern in greifbare Nähe. Bis zur AERO soll es laut DAeC-Luftsportgerätebüro so weit sein. … weiter

Tragschrauber und E-Motorrad Trixy Aviation TrixyFormer

22.11.2016 - Ein Tragschrauber, der seinen Piloten nach der Landung bis in die Innenstadt bringt– das klingt schwer nach einem Werk Daniel Düsentriebs. Rainer Farrag hat diese Vision mit dem TrixyFormer … weiter

Interview Michael Platzer – Der Kiebitz und sein Vater

21.11.2016 - Mit dem Kiebitz schuf Michael Platzer eine kleine Legende der Ultraleichtszene. Auch gut 30 Jahre nach dem Erstflug kann er nicht von seinem Kind lassen und nimmt noch immer jedes Exemplar persönlich … weiter

Ultraleichtflugzeuge Wichtiger Schritt zu 600 Kilogramm

18.11.2016 - Am 10. November wurde im Ausschuss für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments ein Beschluss angenommen, der die Massegrenzen für ULs auf 600 Kilogramm MTOM bei 350 Kilogramm Leergewicht … weiter

Expansion Pipistrel baut Netz in Asien aus

16.11.2016 - Der slowenische Hersteller unterzeichnete jüngst einen Vertrag mit der chinesischen Sino GA Group. Hauptziel dieser Zusammenarbeit ist, die Regionen China, Ost-Asien und den Asien-Pazifik-Raum mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App