15.03.2013
aerokurier

Sam LS hebt zum Erstflug ab

Ein brandneues LSA mit ganz eigener Note ist jetzt in Kanada zum Erstflug gestartet. 21 Minuten war Sam LS in der Luft – lange genug, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

Testpilot Raphael Langumier war vom Handling und den Flugleistungen des Ganzmetall-Tiefdeckers überaus angetan. Während des Erstflugs vom Flugplatz Lachute nahe Montréal aus bewegte er das Flugzeug in eng gesteckten Grenzen. 30 Grad Schräglage, Geradeausflug und sanfte Manöver standen auf dem Programm. „Wir müssen noch sehr viel mehr testen, aber das Flugzeug verhält sich bisher so wie wir es erwartet hatten.“

Auch Firmenchef Thierry Zibi lobte das Flugzeug: „Wir sind nicht mit maximalem Abfluggewicht gestartet. Deshalb hatten wir ein ausgesprochen sportliches Anfangssteigen von nahezu 1300 ft/min.“ Mit dem Propeller in Startstellung wurden 127 mph erreicht, was etwa 110 kts entspricht.

Sam LS ist ein LSA-Tandemsitzer in eigenständigem Retro-Outfit. Für den Antrieb sorgt der Rotax 912 S (74 kW/100 PS) im Zusammenspiel mit einem am Boden einstellbaren Sensenich-Propeller. Die Struktur ist für Lasten bis zu 7,9 g ausgelegt. Knapp 600 kg MTOW stehen 376 kg Leermasse gegenüber. Dynon Avionics steuert die Instrumente bei.
Der Hersteller, Sam Aircraft, bietet das Flugzeug in verschiedenen Konfigurationen an, unter anderem mit Bug- oder Spornrad. Geplant ist für 2014 unter auch eine STOL-Version für möglichst kurze Start- und Landestrecken. Kits sind ebenfalls erhältlich, erste Auslieferungen sollen noch 2013 erfolgen. Der Einstiegspreis für eine flugfertige Sam LS liegt bei 135000 Dollar ab Werk. Eine europäische LSA-Zulassung liegt derzeit freilich nicht vor.



Weitere interessante Inhalte
UL-Helikopter Weg frei zur Zulassung

28.11.2016 - Mit der Bundesratsentscheidung vom vergangenen Freitag rückt die Zulassung von Ultraleicht-Hubschraubern in greifbare Nähe. Bis zur AERO soll es laut DAeC-Luftsportgerätebüro so weit sein. … weiter

Tragschrauber und E-Motorrad Trixy Aviation TrixyFormer

22.11.2016 - Ein Tragschrauber, der seinen Piloten nach der Landung bis in die Innenstadt bringt– das klingt schwer nach einem Werk Daniel Düsentriebs. Rainer Farrag hat diese Vision mit dem TrixyFormer … weiter

Interview Michael Platzer – Der Kiebitz und sein Vater

21.11.2016 - Mit dem Kiebitz schuf Michael Platzer eine kleine Legende der Ultraleichtszene. Auch gut 30 Jahre nach dem Erstflug kann er nicht von seinem Kind lassen und nimmt noch immer jedes Exemplar persönlich … weiter

Ultraleichtflugzeuge Wichtiger Schritt zu 600 Kilogramm

18.11.2016 - Am 10. November wurde im Ausschuss für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments ein Beschluss angenommen, der die Massegrenzen für ULs auf 600 Kilogramm MTOM bei 350 Kilogramm Leergewicht … weiter

Expansion Pipistrel baut Netz in Asien aus

16.11.2016 - Der slowenische Hersteller unterzeichnete jüngst einen Vertrag mit der chinesischen Sino GA Group. Hauptziel dieser Zusammenarbeit ist, die Regionen China, Ost-Asien und den Asien-Pazifik-Raum mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App