19.11.2014
aerokurier

Rotax-SchwimmerBRP-Powertrain präsentiert Zwischenlösung

Das Problem der fehlerhaften Vergaserschwimmern bei der Rotax-912-Reihe ist noch nicht gelöst. Der Motorenersteller BRP-Powertrain präsentiert in einem Service Bulletin jetzt einen Zwischenstand.

Rotax Schwimmerkammer

Die Schwimmer einiger Rotax-Motoren saugen sich mit Benzin voll. Auf dem Foto sind die unterschiedlichen Schwimmerstände gut zu erkennen. Foto und Copyright: Achim van der Meulen  

 

Wegen eines Fehlers in der Fertigung eines Zulieferers können sich die Schwimmer mit Benzin vollsaugen. Sie werden zu schwer und können ihre Funktion nur noch eingeschränkt erfüllen. Einige Motoren sind durch rauen Lauf im unteren Drehzahlbereich aufgefallen. Auch zum Überlaufen von Benzin soll es gekommen sein.

BRP-Powertrain hat zwischenzeitlich festgestellt, welche Motoren und Schwimmer betroffen sind – im Kern handelt es sich um Material, das ab Juli 2012 zum Einsatz kam. Die genauen Seriennummern und Beschreibungen sind in Service Bulletins veröffentlicht, die am Ende dieses Texts verlinkt ist. Betroffen sind die Motoren 912, 912 S und 914, gleichermaßen in den zertifizierten und nicht zertifizierten Versionen.

Demnach müssen Flugzeughalter ihre Schwimmer periodisch alle 25 Betriebsstunden oder spätestens alle 60 Tage prüfen. Wer einen Fehler feststellt, erhält vom Hersteller neue Schwimmer. Allerdings gilt die Pflicht zur Kontrolle auch dann weiter.

Hintergrund ist, dass BRP-Powertrain zurzeit gemeinsam mit dem Zulieferer entsprechende Prüfverfahren zur Qualitätssicherung entwickelt. Sobald diese Abläufe fehlerfreies Material gewährleisten, wird es eine weitere Mitteilung geben. Defekte Schwimmer sollen dann in einer groß angelegten Aktion getauscht werden. Weltweit dürften rund 3500 Motoren von dem Problem betroffen sein.

Die Service Bulletins sind hier veröffentlicht.

Hier geht es zur Originalmeldung auf aerokurier.de.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Bestes Wetter, beste Stimmung Jubiläumstreffen: 25. Sachsenmarathon

27.07.2017 - 72 Ultraleichtflugzeuge, drei Länder und rund 1130 Kilometer in der Luft – die Höhepunkte der 25. Auflage des Sachsenmarathons. … weiter

Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Download E-Kiosk Pilot Report: Cirrus SR20 G6

04.07.2017 - Das Garmin G1000 NXi ist die seit Jahresbeginn größte Neuerung in der Allgemeinen Luftfahrt. Viele Hersteller rüsteten ihre Modelle in kürzester Zeit auf. Cirrus ließ sich mehr Zeit, präsentierte dann … weiter

Trainings-Einheit Quax: Ausmotten in Bienenfarm

29.06.2017 - Wenn die Saison losgeht, erwachen auch die Oldtimer der Quaxe aus dem Winterschlaf. Dann geht es zum Ausmotten auf den Flugplatz Bienenfarm nahe Berlin. Zum Trainieren – und zum Feiern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot