26.11.2010
aerokurier

Ibis Magic GS-700Ibis: Ein UL aus Kolumbien

Das Bitburger Unternehmen Jetfoxair vertritt ab sofort die Ibis Magic GS-700. Der kolumbianische Hersteller Ibis Aircraft fertigt den Ganzmetall-Schulterdecker.

Ibis Magic GS-700

Ibis Aircraft baut die Magic GS-700 seit 2002. Nun kommt sie nach Deutschland. Foto und Copyright: Ibis Aircraft  

 

Gemeinsam mit dem DULV arbeitet Johannes Klink an der Musterzulassung des Flugzeugs. Optisch orientiert sich die seit 2002 gebaute GS-700 an der Cessna 152. Sie ist in einer UL- sowie in einer LSA-Version zu haben. Der Einstiegspreis mit einem Rotax 912 (59 kW/80 PS) wird voraussichtlich knapp 48000 Euro betragen. Zu den fliegerischen Spezialitäten gehört die niedrige Mindestgeschwindigkeit von 55 km/h. Die Reisegeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 185 km/h an.



Weitere interessante Inhalte
Ibis mit VVZ Die Ibis fliegt jetzt in Deutschland!

16.01.2012 - Das am Flugplatz Bitburg beheimatete Unternehmen Jetfoxair hat die VVZ für den ultraleichten Ganzmetall-Schulterdecker Ibis Magic GS-700 des kolumbianischen Herstellers Ibis Aircraft erhalten. … weiter

Deutschlandflug 2017 Anmeldung hat begonnen

23.02.2017 - Der Deutschlandflug gilt als Zuverlässigkeitsprüfung für Motorflieger und dient auch der fliegerischen Weiterbildung, dem Sicherheitstraining sowie der Nachwuchsförderung. Drei Jugendmannschaften … weiter

Wingly kooperiert mit Allianz und SSAM Verspieren Neuer Versicherungsschutz bei Wingly

23.02.2017 - Um Piloten vor Haftungsansprüchen zu schützen, bietet Wingly eine neue Versicherung an: Sie deckt Passagiere, deren Gepäck sowie Dritte am Boden bis zu einer Millionen Euro ab und gilt für jeden über … weiter

Airberlin fördert umweltfreundliche Innovationen Nachhaltigkeitswettbewerb für Studenten

23.02.2017 - Airberlin bietet engagierten Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines Wettbewerbs eigene Konzepte für eine umweltfreundliche Luftfahrt zu entwickeln. Bis zum 21. April 2017 können alle … weiter

Wintersport-Unfälle Rega pausenlos im Einsatz

21.02.2017 - Rund 150 Mal mussten die Schweizer Rettungshelikopter der Rega von Samstagmorgen bis Sonntagabend ausrücken – so oft wie noch nie in diesem Winter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App