22.04.2015
aerokurier

Superior Air Parts stellt Gemini 100 vor 100-PS-Diesel für die LSA-Klasse

Der Motorenspezialist Superior Air Parts entert den Dieselmarkt. Das Unternehmen aus Coppell, Texas, hat bei Sun’n Fun den Gemini 100 vorgestellt, ein Dieselmotor der 100-PS-Klasse.

Diesel Gemini 100 Superior Air Parts Hi

Der 100 PS (74 kW) Gemini-Diesel soll die LSA-Klasse aufmischen. Foto und Copyright: Superior Air Parts  

 

Superior Air Parts hat die Rechte von der britischen Firma Powerplant Developments gekauft. Der Motor ist ein aufgeladener Zweitakt-Gegenkolben-Diesel mit sechs Kolben, die sich gegenläufig in drei Zylindern bewegen. Diese Konstruktion macht das Triebwerk vergleichsweise leicht und kompakt. Der Hersteller gibt eine Masse von 72,5 Kilogramm an.

Superior Air Parts nimmt mit dem 100 PS (74 kW) starken Diesel den LSA- und Experimental-Markt ins Visier. Der Motor soll sich als Ersatz für gängige Kolbenmotoren eignen – sicherlich eine deutliche Anspielung auf die bewährte Rotax-912-Serie. Der Verbrauch soll 20 Prozent unter dem vergleichbarer Motoren liegen. Getankt wird wahlweise Diesel oder das weltweit verfügbare Jet-Fuel.

Der Motor läuft bereits auf dem Prüfstand, wo er die Erwartungen seines neuen Eigentümers voll erfüllt. In 90 Tagen sollen die ersten Vorserienmotoren vom Band laufen. Geplant sind weitere Versionen zwischen 100 und mehr als 500 Pferdestärken – auf der Website des Unternehmens sind bereits Details über den Gemini 125 zu finden.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

Reihenmotor Auster 5J/1 und Bücker FK 131: Reihe statt Boxer

28.04.2017 - Bei modernen Flugmotoren sind die Zylinder meist gegenüberliegend angeordnet. Lycoming, Continental oder Rotax – das Boxerprinzip ist State of the Art. Die Marktsituation führt mitunter dazu, dass der … weiter

Austro Engine verlängert Wartungsintervall AE330 für 1800 Stunden zugelassen

16.04.2017 - Zwei Jahre nach der Markteinführung hat Austro Engine den Überholungszeitraum des 180 PS starken AE330 auf 1800 Stunden erweitert. … weiter

Große Einmot mit SMA-Diesel AERO 2017: Videoreport Diamond DA50-V

08.04.2017 - Diamond Aircraft zeigte in Friedrichshafen erstmals die neueste Entwicklung der DA50, die nun einen Dieselmotor von Safran-SMA erhalten hat. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App