05.11.2013
aerokurier

FK 131 JungmannWunderschöner Leistungsvergleich

Die FK 131 Jungmann von B&F nähert sich der UL-Musterzulassung. Konstrukteur Peter Funk hat sich bei der Flugerprobung Verstärkung durch zwei erfahrene Bücker-Piloten an Bord geholt.

Thomas Holz und Tobias Dambach geben dem bei Podešva Air in Tschechien gefertigten Nachbau fliegerische Bestnoten. Nach 35 Stunden in der Luft steht fest: Die FK 131 erfüllt die in sie gesetzten Erwartungen – sie erreicht solide Steigwerte und geht wie ihr Vorbild mit rund 150 km/h auf Reise. Angetrieben wird das UL vom Walter Micron IIIC mit 59 kW (80 PS).

Kürzlich bot sich in Speyer die Möglichkeit zum Formationsflug: Peter Funk flog seine FK 131 Jungmann. Sie hielt in allen Disziplinen mit einer Stampe SV-4 mit Gipsy-Motor (107 kW/145 PS) und einer in Polen gebauten Bücker Bü 131 Jungmann mit Walter-Minor-Motor (77 kW/105 PS) Schritt. Die FK 131 die fehlende Motorleistung mit ihrer niedrigen Leermasse, die bei UL-gerechten 300 kg liegt.

Die FK 131 war als ein auf zehn Exemplare limitiertes Sondermodell als UL oder kunstflugtaugliches Experimental konzipiert. Zwischenzeitlich sind alle zehn Exemplare verkauft. Eines davon fliegt auf Basis einer VVZ, weitere sind im Bau. Wegen der großen Nachfrage plant B&F, weitere Flugzeuge als Bausatz auszuliefern.

Bereits vor einigen Wochen hatte sich die Chance für eine schöne Formation ergeben: Damals traf Peter Funk mit seiner Jungmann auf die Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Historische Luftaufnahmen Fotoausstellung "Chinaflug"

15.06.2017 - Der Flugpionier Wulf-Diether Graf zu Castell-Rüdenhausen flog ab 1933 in Asien und nahm auf seinen Reisen großartige Fotografien auf. Diese werden ab Anfang Juli in einer Ausstellung in Nürnberg zu … weiter

90. Jubiläum Lindberghs Alleinflug über den Atlantik

21.05.2017 - Am 21. Mai 1927 landete Charles Lindbergh mit der Spirit of St. Louis auf dem Pariser Flugplatz Le Bourget, nachdem er am Vortag von New York aus gestartet war. Lindbergh ging damit in die Geschichte … weiter

ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App