05.11.2013
aerokurier

FK 131 JungmannWunderschöner Leistungsvergleich

Die FK 131 Jungmann von B&F nähert sich der UL-Musterzulassung. Konstrukteur Peter Funk hat sich bei der Flugerprobung Verstärkung durch zwei erfahrene Bücker-Piloten an Bord geholt.

Thomas Holz und Tobias Dambach geben dem bei Podešva Air in Tschechien gefertigten Nachbau fliegerische Bestnoten. Nach 35 Stunden in der Luft steht fest: Die FK 131 erfüllt die in sie gesetzten Erwartungen – sie erreicht solide Steigwerte und geht wie ihr Vorbild mit rund 150 km/h auf Reise. Angetrieben wird das UL vom Walter Micron IIIC mit 59 kW (80 PS).

Kürzlich bot sich in Speyer die Möglichkeit zum Formationsflug: Peter Funk flog seine FK 131 Jungmann. Sie hielt in allen Disziplinen mit einer Stampe SV-4 mit Gipsy-Motor (107 kW/145 PS) und einer in Polen gebauten Bücker Bü 131 Jungmann mit Walter-Minor-Motor (77 kW/105 PS) Schritt. Die FK 131 die fehlende Motorleistung mit ihrer niedrigen Leermasse, die bei UL-gerechten 300 kg liegt.

Die FK 131 war als ein auf zehn Exemplare limitiertes Sondermodell als UL oder kunstflugtaugliches Experimental konzipiert. Zwischenzeitlich sind alle zehn Exemplare verkauft. Eines davon fliegt auf Basis einer VVZ, weitere sind im Bau. Wegen der großen Nachfrage plant B&F, weitere Flugzeuge als Bausatz auszuliefern.

Bereits vor einigen Wochen hatte sich die Chance für eine schöne Formation ergeben: Damals traf Peter Funk mit seiner Jungmann auf die Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter

Ultraleichtdoppeldecker AERO 2017: Stampe SV4-RS erhält VVZ

07.04.2017 - Raoul Severin hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Legende wiederaufleben zu lassen und 2011 das Projekt Stampe SV4-RS ins Leben gerufen. Pünktlich zur AERO erhielt er die VVZ für den … weiter

High-Performance-UL Blackshape BK 160: Erzengel aus Monopoli in Friedrichshafen gelandet

07.04.2017 - Das neue High-Performance-UL Blackshape Prime hatte bereits im vergangenen Jahr die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf sich gezogen. In diesem Jahr enthüllten die Italiener nun die BK 160 Gabriél … weiter

Messeneuheit: HB Motoren aus Sömmerda AERO 2017: Thüringer Start up mit Weltpremiere

06.04.2017 - Die HB-Motors UG aus dem thüringischen Sömmerda hat auf der AERO den weltweit ersten Viertakt-Boxermotor für die 120-Kilo-UL-Klasse präsentiert. Das Familienunternehmen war erst im vergangenen Sommer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App