18.08.2015
aerokurier

FD-Composites meldet Insolvenz anArrowCopter gerät in Schieflage

Der österreichische Tragschrauberhersteller FD-Composites hat Insolvenz angemeldet. Er befindet sich jetzt im Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung.

ArrowCopter AC20 beim Start

Bei FD-Composites hofft man auf einen Neustart des ArrowCopters. Foto und Copyright: Frank Herzog  

 

Wie FD-Composites GmbH auf seiner Website bekannt gibt, wurde am 11. August 2015 beim Landesgericht St. Pölten ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet. Wörtlich schreibt CEO Siegfried Gruber: „Grund dafür ist eingetretene Zahlungsunfähigkeit, resultierend aus hohen Entwicklungs- und Zulassungskosten und zu geringen Verkaufsstückzahlen. Der Prozess der Umstrukturierung hat bereits begonnen und Ziel ist es, den regulären Betrieb wieder aufzunehmen und auch weiterhin Tragschrauber von höchster Qualität zu produzieren. Um dies zu erreichen wurde ein neues, professionelles Führungsteam eingesetzt, welches im Zuge des Sanierungsverfahrens das Unternehmen insbesondere in finanzieller Sicht und im Vertriebsbereich neu aufstellen wird.“

FD-Composites ist Hersteller des in der UL-Klasse zugelassenen Tragschraubers ArrowCopter AC20. Im März 2014 geriet das Unternehmen in die Schlagzeilen, als die Produktionshallen im österreichischen Zeilern einem Brand zum Opfer gefallen waren. Der ArrowCopter war 2014 und 2015 gleich zweimal Gewinner des aerokurier Innovation Awards in der Kategorie Tragschrauber.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter

Ultraleichtdoppeldecker AERO 2017: Stampe SV4-RS erhält VVZ

07.04.2017 - Raoul Severin hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Legende wiederaufleben zu lassen und 2011 das Projekt Stampe SV4-RS ins Leben gerufen. Pünktlich zur AERO erhielt er die VVZ für den … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App