16.07.2013
aerokurier

Yuneec eSpyder zugelasseneSpyder: Elektro-UL aus China ist zugelassen

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der elektrisch angetriebene Einsitzer eSpyder bereits im Februar die UL-Musterzulassung vom DULV erhalten.

Das Rohr-Tuch-UL wurde von Yuneec International aus dem bewährten Flightstar entwickelt. Das auf Elektroflugzeuge spezialisierte Unternehmen ist in der Nähe von Schanghai, China, beheimatet. Produziert wird die eSpyder von der kürzlich gegründeten Tochterfirma GreenWing International ebenfalls in China. Die Flugerprobung fand hingegen in Kalifornien, USA, statt.

Mario Bahlouli wird die eSpyder in Deutschland vermarkten. Mitte August soll die erste deutsch registrierte eSpyder am UL-Gelände Großerlach-Morbach abheben. Yuneec wird mit der eSpyder sowohl beim AirVenture in Oshkosh (29. Juli bis 4. August) als auch bei Tannkosh (23. bis 25. August) vertreten sein.

Die eSpyder hat eine Flugzeit von rund einer Stunde zuzüglich 30 Minuten Reserve. Angetrieben wird sie von einem 24 kW starken Elektromotor. Bei 110 km/h ist der rote Strich erreicht, die minimale Geschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Mit gemessenen 51 dB(A) ist das UL außergewöhnlich leise. Die Zuladung beträgt 100 kg. Angestrebt ist ein Preis von rund 35.000 Euro zuzüglich Steuer.



Weitere interessante Inhalte
Steigflug Weltrekord für Elektro-Extra

07.12.2016 - 3000 Meter Höhe in vier Minuten und 22 Sekunden - mit dieser Marke setzte die Extra 330LE, eine Version der 330 mit Siemens-Elektromotor, eine neue Bestmarke in der Kategorie Elektroflugzeuge bis 1000 … weiter

UL-Helikopter Weg frei zur Zulassung

28.11.2016 - Mit der Bundesratsentscheidung vom vergangenen Freitag rückt die Zulassung von Ultraleicht-Hubschraubern in greifbare Nähe. Bis zur AERO soll es laut DAeC-Luftsportgerätebüro so weit sein. … weiter

Tragschrauber und E-Motorrad Trixy Aviation TrixyFormer

22.11.2016 - Ein Tragschrauber, der seinen Piloten nach der Landung bis in die Innenstadt bringt– das klingt schwer nach einem Werk Daniel Düsentriebs. Rainer Farrag hat diese Vision mit dem TrixyFormer … weiter

Interview Michael Platzer – Der Kiebitz und sein Vater

21.11.2016 - Mit dem Kiebitz schuf Michael Platzer eine kleine Legende der Ultraleichtszene. Auch gut 30 Jahre nach dem Erstflug kann er nicht von seinem Kind lassen und nimmt noch immer jedes Exemplar persönlich … weiter

Ultraleichtflugzeuge Wichtiger Schritt zu 600 Kilogramm

18.11.2016 - Am 10. November wurde im Ausschuss für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments ein Beschluss angenommen, der die Massegrenzen für ULs auf 600 Kilogramm MTOM bei 350 Kilogramm Leergewicht … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App