16.04.2015
aerokurier

AERO 2015Erweiterte Modellpalette bei Flugsportzentrum Bautzen

Seit vielen Jahren agiert Dr. Gert-Peter Kuhn erfolgreich als Importeur der Eurostar-Flugzeuge von Evektor. Seit Ende 2011 fertigt er das Modell SL in seinem modernen Herstellungsbetrieb am Flugplatz Kamenz weitgehend selbst.

AERO 2015 - Eurostar SLW Sport

Der Eurostar SLW Sport, hier in einem "militärischen" Farbschema. Foto und Copyright: Markus Koch  

 

2012/13 folgte das Modell Eurostar SLW Sport, eine Eigenentwicklung Kuhns, die ausschließlich in Kamenz produziert wird. 

AERO 2015 - Shark

Der CFK-Tiefdecker Shark repräsentiert die "Formel 1" in Peter Kuhns Portfolio. Foto und Copyright: Markus Koch  

 

Das Flugzeug, dessen Struktur auf 600 kg TOW getestet wurde, steht bis heute im Mittelpunkt der Modellpalette. Jedes Exemplar kann vom Kunden individuell konfiguriert werden, vor allem im Bereich der Cockpitgestaltung sowie der Avionic. Aber auch im Hinblick auf den "Ramp-Appeal" hat der SLW Sport einiges zu bieten: die ausgefallensten Designs sind möglich - geklebt, lackiert oder sogar als Paintbrush.

Auf der AERO 2015 ist der SLW Sport als Sonderangebot zu haben. Im Grundpreis von 87.930,- EUR (zzgl. 19% MwSt) ist ein elektr. 3-Blatt-Propeller von Neuform enthalten.

AERO 2015 - Skyper GT 9

Ganz neu auf dem deutschen Markt: Skyper GT9 von TomarkAero. Foto und Copyright: Markus Koch  

 

2011 kam der Tandemdoppelsitzer Shark hinzu. Mit großem Engagement brachte Peter Kuhn diesen Renner bis zur Zulassungsreife. Auch der Shark wurde nach Kriterien getestet, welche die LSA-Norm um ein Vielfaches übertreffen. Trotzdem fliegt er in der Kategorie LTF-UL und hat sich in diesem Marktsegment einen selbstbewussten Platz erobert. Ein Shark ist ab 113.500,- EUR (zzgl 19% MwSt) zu haben. Lieferzeiten auf Anfrage.

Jüngstes Pferd im Stall ist der Skyper GT9 von TomarkAero s.r.o.. Dieser UL-Ganzmetallhochdecker, den wir bereits am ersten Messetag kurz vorgestellt haben (ein ausführlicher Pilot-Report folgt), soll spätestens im Herbst seine deutsche Zulassung erhalten. Bestellbar ist das Flugzeug jedoch ab sofort. Der Einführungspreis beträgt 63.990,- EUR für die einfachste bzw. 70.990,- EUR (jeweils zzgl. 19% MwSt) für das Topmodell. 



Weitere interessante Inhalte
Premium Economy Pilot Report: Tomark Aero Skyper GT9

04.09.2016 - Neues Flugobjekt am Himmel der zahlreichen Ultraleichten gesichtet! Es ist der Ganzmetall-Hochdecker Skyper GT9 von Tomark Aero. Auf den ersten Blick ein attraktives Flugzeug, doch wird es am dicht … weiter

EASA-Zulassung und Verkaufserfolge Strahlende Gesichter bei Tomark Aero und Luftsportzentrum Bautzen

21.04.2016 - Die Urkunde "dampfte" noch, so frisch war die Zertifizierung der Viper SD-4 durch die EASA. … weiter

Ultraleichtflugzeuge Top 10: Deutschlands beliebteste ULs

20.08.2015 - Ultraleichtflugzeuge erfreuen sich bei Deutschlands Piloten hoher Beliebtheit. Doch worauf fliegen Deutschlands Piloten? Wir zeigen Ihnen die zehn beliebteste ULs. … weiter

Unterwegs in Kanada Einfach mal am Strand landen

19.07.2015 - Zwischenstopp auf einer einsamen Insel gefällig? Christian Böhm hat die Boeing gegen einen Sportstar getauscht und gemeinsam mit seiner Frau Nadine den kanadischen Luftraum neu entdeckt. Vargas Island … weiter

AERO 2015 Premiere für den Skyper GT9 von TOMARK AERO

15.04.2015 - Erst im Februar ist der Jungfernflug erfolgt, nunmehr ist der neue UL-Hochdecker erstmals zu bestaunen: der Skyper GT9 von TOMARK AERO aus Prešov in der Slovakei. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App