26.06.2015
aerokurier

AutoGyro meldet den Erstflug des eGyroDer Elektro-Tragschrauber fliegt!

Premiere bei AutoGyro: Der eGyro, ein elektrisch angetriebener Cavalon, ist in Hildesheim zum Erstflug gestartet!

Erstflug AutoGyro eGyro am 24. Juni 2015 in Hildesheim

Otmar Birkner saß beim Erstflug des eGyro am Steuer. Foto und Copyright: AutoGyro  

 

Im April 2013 hatte AutoGyro gemeinsam mit Bosch Engineering damit begonnen, einen elektrisch angetriebenen Tragschrauber zu entwickeln. In Kooperation mit der Niedersachsen Aviation konnte das Projekt eGyro schließlich verwirklicht werden. Am 24. Juni war es soweit: Der erste rein elektrisch angetriebene Tragschrauber ist abgehoben.

AutoGyro Erstflug des eGyro Detailaufnahme Front

Blick ins Detail. Bosch steuert den Antrieb des eGyro bei. Foto und Copyright: AutoGyro  

 

Angetrieben wird der modifizierte Side-by-Side-Sitzer Cavalon von einem 80 kW starken Bosch SMG 180. Die Energie liefert ein Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 16,2 Ah.

Otmar Birkner, Präsident der AutoGyro Gruppe erklärte den Flug zum vollen Erfolg und würdigte die Bemühungen des Teams. „Heute sind wir das Flugzeug von morgen geflogen. Derzeit teilen stehen im Hinblick auf die Reichweite vor den gleichen Herausforderungen wie die Automobilindustrie. Mit der Zeit wird sich diese von den derzeit 45 Minuten erhöhen und die Zukunft wird die Gegenwart werden.“

Elektromobilität genießt bei AutoGyro einen hohen Stellenwert. So gab es Anfang des Jahres einen konstruktiven Informationsaustausch mit der Airbus Group zu diesem Thema. Dr. Ing. Detlef Müller-Wiesner, Vice President der Airbus Group, besuchte das mittelständische Unternehmen in Hildesheim, um gemeinsam mit Otmar Birkner Erfahrungen und Potenziale zu diskutieren.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Bestes Wetter, beste Stimmung Jubiläumstreffen: 25. Sachsenmarathon

27.07.2017 - 72 Ultraleichtflugzeuge, drei Länder und rund 1130 Kilometer in der Luft – die Höhepunkte der 25. Auflage des Sachsenmarathons. … weiter

ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot