19.04.2012
aerokurier

Shark auf AERO 2012Der Hai im AERO-Becken

Das Flugsportzentrum Bautzen hat die ultraleichte Shark zur AERO gebracht. Auch neue Modelle des tschechischen Herstellers Evektor sind am Stand in Halle B2 am Stand 101 zu sehen.

Dr. Gerd-Peter Kuhn, Chef des Flugsportzentrums Bautzen, wird am Samstag, 21. April, um 11 Uhr die zweite Shark an einen Kunden übergeben. Dirk Silberschneider aus Schweinfurt wird den slowakischen Tiefdecker mit der Kennung D-MPDS in Empfang nehmen. Die Arbeiten an der deutschen Musterzulassung sind inzwischen recht weit fortgeschritten. Die Belastungstests sind bestanden, die Flatterfreiheit sei bis 444 km/h dokumentiert.

Die „Classic“-Version kostet 133.400 Euro, die mit Glascockpit und zahlreichen Verfeinerungen versehene „Premium“-Variante kostet 154.000 Euro.

Außerdem zeigt das Unternehmen mit Sitz am Flugplatz Kamenz die Sportstar RTC von Evektor. Der Ganzmetall-Tiefdecker ist als europäisches LSA konzipiert und soll in Kürze die Zulassung (RTC) von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) erhalten. Die Harmony ist ebenfalls eine Sportstar-Variante mit sportlicherer Linie und einem modifizierten Trapezflügel. Sie soll ab 2013 mit europäischer Zulassung in die Luft gehen. Die Sportstar RTC kostet 125000 Euro. Eine ergänzende Zulassung als Schleppflugzeug mit Verstellpropeller ist geplant.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App