20.04.2012
aerokurier

Comco Ikarus C52 AERO 2012Comco Ikarus zeigt die C52 – und bringt die neue C42/C

Faustdicke Überraschung aus Mengen: Der schwäbische UL-Hersteller Comco Ikarus zeigt nicht nur zum zweiten Mal sein Reise-UL C52, sondern hat fernab der Öffentlichkeit auch die bewährte C42 überarbeitet.

Viel Arbeit hat Comco Ikarus seit der Premiere der C52 auf der AERO 2011 in sein Projekt investiert. Werkspilot Jörg Hannemann hat mit einer modifizierten C42 einzelne Elemente des neuen Schulterdeckers im Flug auf Herz und Nieren geprüft. In Kürze soll die C52 dann zum ersten Mal als Ganzes abheben. „Wenn es gut läuft, dann möchte ich im Mai mit dem Flugzeug am Sachsenmarathon teilnehmen“, sagt Hannemann.
Die Zeichen dafür stehen gut: Die einzelnen Baugruppen haben sich bewährt. Gegenüber der C42 soll die Neue vor allem schneller sein - rund 200 km/h Reisegeschwindigkeit werden angepeilt. Die C52 hat unter anderem ein neu konstruiertes Alu-Cantilever-Fahrwerk, einen neuen Flügel und ein Pendelleitwerk.
Pläne, die C52 in unterschiedlichen Varianten mit beplanktem oder bespanntem Flügel anzubieten, hat Comco Ikarus indes ad acta gelegt. Der Flügel des nunmehr aktuellen Modells besitzt Metallelemente und ist mit Kohlefaser beplankt. Das Pendelleitwerk hat sich bereits in zahlreichen Testflügen bewährt.
Unterdessen hat auch die C42 ein Facelift erhalten. „Für die C-Version haben wir einige Neuerungen der C52 übernommen“, sagt Hannemann. Dazu zählen der unter anderem der leichtere Motorträger, das EH-Profil und einige aerodynamische Veränderungen wie etwa verkürzte Winglets.
Die C52 kostet in der Basisversion rund 91.000 Euro, die C42 C gibt es ab 65.438 Euro.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App