18.03.2016
aerokurier

ATEC RabattaktionNicht auf der AERO, aber mit Messepreis

Die ATEC Aircraft GmbH in Erftstadt, die sich vornehmlich den Vertrieb der ULs des tschechischen Herstellers ATEC zur Aufgabe gemacht hat, bietet für die zweite Aprilhälfte eine Rabattaktion. Auf Flugzeuge, die in dieser Zeit geordert werden, gibt es einen Nachlass von 5000 Euro auf den Bruttolistenpreis.

Solo 122

Solo 122 von ATEC im Start. Foto und Copyright: ATEC  

 

ATEC verzichtet in diesem Jahr auf eine Beteiligung an der AERO Friedrichshafen, der jährliche Rhythmus der Messe ist dem Unternehmen zu kurz. Das Geld, das ATEC durch den Verzicht auf die Messe einspart, will man an die Kunden weitergeben, die auf der Messe eine Maschine bestellen würden. Das heißt, für Bestellungen in der 16. und 17 Kalenderwoche (16. April bis 1. Mai 2016) gibt es einen um 5000 Euro günstigeren Preis.

Im Programm von ATEC stehen die Faeta 321, ein CFK-Tiefdecker mit Dreibeinfahrwerk und T-Leitwerk, auch in einer Version mit F-Schleppkupplung, der Zepgyr 122 und die Solo 122.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Aerospool Erfolg 600. Dynamic WT 9 ausgeliefert

16.01.2017 - Seit 2001 begeistert die Dynamic WT 9 UL-Piloten in aller Welt. Ende letzten Jahres wurde das inzwischen 600. Exemplar dieses Erfolgsmodell der Firma Aerospool in der Slowakei ausgeliefert … weiter

Offenes Nebeneinander Trixy Spirit: Tragschauber mit offenem Cockpit

09.01.2017 - Tragschrauber mit offenem Cockpit gibt es einige, bislang aber nur als Tandem. Mit dem Spirit macht Trixy nun den Weg frei für das luftige Nebeneinander. … weiter

Offener Side-by-Side-Sitzer Pilot Report: Trixy Spirit

05.01.2017 - Tragschrauber mit offenem Cockpit gibt es einige, bislang aber nur als Tandem. Mit dem Spirit macht Trixy nun den Weg frei für das luftige Nebeneinander. … weiter

Doppeltes Lottchen Erstflug Bearhawk LSA

03.01.2017 - Der texanische Flugzeughersteller gab kurz vor Jahreswechsel bekannt, dass die ersten beiden Bearhawk LSA ihren Jungfernflug absolvierten. Die Besitzer der Maschinen bauten sie in Eigenregie aus … weiter

Prototyp Pilot Report: Remos GXiS

03.01.2017 - Fliegen leicht gemacht, das verspricht Remos für das Light Sport Aircraft GXiS. Wir haben das Versprechen mit dem Prototyp beim Hersteller in Pasewalk geprüft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App