02.06.2014
aerokurier

Deutsche UL-Meisterschaft in Eggenfelden25 Teams bei der 25. Meisterschaft

Strahlende Gesichter bei der 25. Deutschen Meisterschaft der UL-Flieger in Eggenfelden (EDME). Dort, wo 1986 zum ersten Mal eine DM ausgetragen wurde, trafen sich vom 29. Mai bis zum 1. Juni 25 Teams, um die Meister der einzelnen Klassen zu ermitteln.

Deutsche UL-Meisterschaft 2014 Gruppenfoto

25 Teams kamen anlässlich der 25. Deutschen UL-Meisterschaft nach Eggenfelden. Foto und Copyright: Wolfgang Lintl  

 

Schlechtes Wetter zu Beginn verhinderte, dass noch mehr Teams vor allem aus dem Norden auf dem Luftweg anreisten. Nach drei Navigationsaufgaben und drei Ziellandungen stand fest: Ingo Mierswa und Anna Maria Jell sind deutsche Meister bei den Dreiachsern. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Gunter und Helga Klein sowie Reinhold Rieger und Ruth Hahn-Rieger. Der einzige Tragschrauber flog ebenfalls in dieser Klasse und hätte nach Punkten den zweiten Platz belegt.

Deutsche UL-Meisterschaft 2014 Sven Harsch und Viktor Wyklicky

Sven Harsch und Viktor Wyklicky siegten bei den Trikes und holten auch den Jubiläumspokal. Foto und Copyright: Wolfgang Lintl  

 

Erfreulicherweise waren auch genügend Einsitzer-Piloten für eine Wertung gekommen. Meister wurde Ulrich Nübling. Platz zwei ging an Richard Krüger-Sprengel und Platz drei an Johann Krapf.

Bei den Trikes entschied schließlich eine gute Ziellandung über den Sieg für Viktor Wyklicky und Sven Harsch. Knapp dahinter landeten Dietmar Haas und Kirsten Jaeger und auf Platz drei kamen Alfons Feldmeier und Stephan Wanner.

Und weil es sich um eine Jubiläumsmeisterschaft handelte, wurde auch ein Gesamtsieger über alle Klasse gekürt: den Jubiläumspokal bekam das Team Wyklicky/Harsch.

Mehr zum Thema:
Wolfgang Lintl/pat


Weitere interessante Inhalte
ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Überladung Luftrecht: Vertrag oder Gefälligkeit?

29.04.2017 - Ein UL verunglückt mit zwei Personen an Bord, der Pilot stirbt. Im Rechtsstreit um Ansprüche des Mitfliegers haben Gerichte nach sieben Jahren ein Urteil gefällt. … weiter

GP 15 Jet A AERO 2017: Peszke Glider steigt in Rennklasse ein

07.04.2017 - GP Glider beschränkt sich nicht mehr auf ULs und auf die 13,5-Meter-Klasse. Auf der AERO zeigt der polnische Hersteller mit Produktionsstätten in der Slowakei ein Modell für die Rennklasse, die GP 15 … weiter

In Eisenach geht's weiter AERO 2017: Flight Design präsentiert neues LSA in Friedrichshafen

07.04.2017 - Dass der vor allem für seine ULs bekannte deutsche Flugzugbauer auch die Echo-Klasse kann, hat er bereits mit der CTLS-ELA bewiesen. Nun kommt ein neuer Tiefdecker hinzu. … weiter

Ultraleichtdoppeldecker AERO 2017: Stampe SV4-RS erhält VVZ

07.04.2017 - Raoul Severin hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Legende wiederaufleben zu lassen und 2011 das Projekt Stampe SV4-RS ins Leben gerufen. Pünktlich zur AERO erhielt er die VVZ für den … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App