24.02.2014
aerokurier

25 Jahre Rotax 912Jubiläums-Fly-in in Wels

Die Rotax-912-Reihe wird 25 Jahre alt: Dieses Jubiläum feiert der österreichisch-kanadische Motorenhersteller BRP-Powertrain mit einem Fly-in vom 5. bis zum 7. Juni mit einem Fly-in in Wels (LOLW).

Das Fly-in vom 5. bis zum 7. Juni in Wels bietet Piloten die Chance, Gleichgesinnte zu treffen und mehr über die populären Motoren und ihre Entwicklung zu erfahren. Los geht es am Donnerstagmittag mit der Ankunft der Teilnehmer. Am Nachmittag vermitteln erfahrene Service-Partner Tipps und Tricks rund um den Flugmotor, es folgen Bannerschlepps. Der Tag endet mit einem Unterhaltungsabend und einem gemeinsamen Abendessen. Der Freitag bietet die Chance, an einer Werksführung im benachbarten Gunskirchen teilzunehmen (Anmeldung ist erforderlich). Wieder gibt es ein gemeinsames Abendessen. Am Samstagmittag endet das Fly-in. Während der gesamten Zeit sind Rotax-Motoren und weitere BRP-Produkte, etwa die Spyder-Fahrzeuge, zu sehen.

Piloten zahlen 90 Euro Teilnahmegebühr, Passagiere 75 Euro. Im Preis inklusive sind Lande- und Parkgebühren, Campinggebühren, ein Willkommenspaket, zwei Abendessen und eine Firmenführung inklusive Mittagessen und Transfer. Anmeldungen sind auf der Rotax-Website möglich.

1989 kam der Rotax 912 auf den Markt. Längst gibt es ihn in verschiedenen Varianten. Als Basisversion Rotax 912 leistet er 59 kW (80 PS), der Rotax 912 S leistet 74 kW (100 PS) und die Turboversion Rotax 914 stemmt 85 KW (115 PS) auf die Kurbelwelle. Im Frühjahr 2012 stellte das österreichisch-kanadische Unternehmen den Rotax 912 iS mit elektronischer Benzineinspritzung vor. Zum Einsatz kommen die Motoren weltweit in ULs, in LSA-Flugzeugen sowie in Motorseglern und VLAs.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
UL-Helikopter Weg frei zur Zulassung

28.11.2016 - Mit der Bundesratsentscheidung vom vergangenen Freitag rückt die Zulassung von Ultraleicht-Hubschraubern in greifbare Nähe. Bis zur AERO soll es laut DAeC-Luftsportgerätebüro so weit sein. … weiter

Tragschrauber und E-Motorrad Trixy Aviation TrixyFormer

22.11.2016 - Ein Tragschrauber, der seinen Piloten nach der Landung bis in die Innenstadt bringt– das klingt schwer nach einem Werk Daniel Düsentriebs. Rainer Farrag hat diese Vision mit dem TrixyFormer … weiter

Interview Michael Platzer – Der Kiebitz und sein Vater

21.11.2016 - Mit dem Kiebitz schuf Michael Platzer eine kleine Legende der Ultraleichtszene. Auch gut 30 Jahre nach dem Erstflug kann er nicht von seinem Kind lassen und nimmt noch immer jedes Exemplar persönlich … weiter

Ultraleichtflugzeuge Wichtiger Schritt zu 600 Kilogramm

18.11.2016 - Am 10. November wurde im Ausschuss für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments ein Beschluss angenommen, der die Massegrenzen für ULs auf 600 Kilogramm MTOM bei 350 Kilogramm Leergewicht … weiter

Expansion Pipistrel baut Netz in Asien aus

16.11.2016 - Der slowenische Hersteller unterzeichnete jüngst einen Vertrag mit der chinesischen Sino GA Group. Hauptziel dieser Zusammenarbeit ist, die Regionen China, Ost-Asien und den Asien-Pazifik-Raum mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App