07.11.2016
aerokurier

World Sailplane Grand PrixSimon Schröder holt ersten Tagessieg

Der erste Wettbewerbstag des Welt Sailplane Grand Prix in Potchefstroom, westlich Johannesburg, hat für Südafrika ganz untypisches Wetter gezeigt. Starker Wind, mäßige Steigwerte und große Abstände zwischen den Aufwinden zwangen zum vorsichtigen Fliegen.

JS1

Eine JS1 im Überlflug. Der Welt Grand Pix in Südafrika ist fast ein Monotyp-Wettbewerb. Foto und Copyright: Jonker  

 

Am besten beherrschte den Umgang mit der schwachen Thermik im Wechsel von starkem Rücken- und Gegenwind Simon Schröder. Er holte sich die zehn Siegerpunkte. Als Zweiter kam über die 225,78-km-Strecke Ex-Weltmeister Andrew Davis ins Ziel, dahinter Holger Karow. Gerade noch in die Punkte kam Jan Omsels auf Platz neun hinter dem Multi-Weltmeister Sebastian Kawa. Matthias Sturm blieb als 15. punktlos.

Die 18 Piloten fliegen an dem Standort von Jonker Sailplanes bis auf zwei Ausnahmen alle die Jonkers JS-1. Philippe de Péchy (Frankreich) ist mit einem Ventus 2cxT dabei und John Coutts aus Neuseeland mit einer LAK 17b.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter

Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App