20.08.2013
aerokurier

WM JuniorenWM der Junioren

Bei den achten Junioren Segelflug-Weltmeisterschaften Ende Juli/Anfang August im polnischen Segelflugzentrum Leszno hat das deutsche Team nicht an die großartigen Leistungen der Vorjahre anschließen können. Am Ende waren sie über die sieben Wertungstage zu langsam für Medaillenplätze.

WM-Junioren

An sieben Tagen standen die Junioren in Leszno in Konkurrenz. Foto:Katja Soikkeli  

 

Bester Deutscher wurde Marco Barth (Standard Libelle) in der Clubklasse auf Platz vier. Ganze 13 Punkte trennten ihn vom dritten Platz, den der Schweizer Maxime Petitpierre (ASW 19) besetzt hatte. Den WM-Titel der Clubklasse holte der Franzose Valentin Grit (Hornet) vor seinem Landsmann Benjami Vades (Standard Cirrus). Ulrich Deck (LS1-d) und Sebastian Nägel (LS1-d) aus dem deutschen Team wurden 14. respektive 22. in der 58 Piloten starken Klasse.

In der Standard-Klasse machte Peter Millenaar (Discus 2a) aus Holland das Rennen. Knapp hinter dem neuen Junioren-Weltmeister platzierten sich die beiden Tschechen Peter Svoboda (LS8-a) und Radek Krejcirik (Discus 2a). Die deutschen Piloten schafften es hier nicht unter die besten Zehn. Alexander Späth (Discus 2a) wurde Elfter, Enrique Levon (Discus 2a) 15. und Fabian Siebenwurst (LS8) 21. In der Standard-Klasse standen 36 Piloten in Konkurrenz.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter

Luftfahrtmesse AERO 2017: Neuheiten Segelflugzeuge

04.04.2017 - Die AERO 2017 in Friedrichshafen bietet gute Möglichkeiten, Segelflugzeuge Probe zu sitzen und direkt zu vergleichen. … weiter

Sailplane Grand Prix in den USA Jerzy Szemplinski fliegt allen davon

03.04.2017 - Jerzy Szemplinski, im Januar noch bei der WM in Australien dabei, war der einzige Teilnehmer aus Kanada beim Sailplane Grand Prix in Orlando, Florida, und hat das Ausscheidungsrennen für den Welt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App