24.01.2014
aerokurier

StreckenfluglehrgangVon Marburg über Land

Der Kurhessische Verein für Luftfahrt von 1909 e.V. Marburg richtet vom 29. Mai bis 1. Juni einen Streckenfluglehrgang auf dem Flugplatz Schönstadt aus. Ziel ist die Heranführung von Nachwuchs-Segelfliegern an den Streckenflug und die Förderung der Jugend.

flugplatz-marburg -schoenstadt

Anfang Juni steigt hier der Streckenfluglehrgang. Foto: Kurhessischer Verein für Luftfahrt von 1909 e.V. Marburg  

 

Als Trainer haben die Organisatoren den Hessischen Landestrainer Peter Eberhardt gewonnen, der von weiteren Trainern unterstützt wird. Sie werden den Lehrgangsteilnehmern bei der Planung und Durchführung der Streckenflüge helfen.

Voraussetzung für die Teilnahme sind ein mit FLARM ausgestattetes Flugzeug mit 720-Kanal-Funkgerät, ein Rückholer beziehungsweise eine Bodenmannschaft, die beim Aufrüsten und beim Start hilft. Erste Erfahrungen im Streckenflug sind von Vorteil. Gestartet wird im F-Schlepp oder Eigenstart. Die Nenngebühr beträgt 50 Euro, die F-Schleppgebühr aufgrund von Zuschüssen nur zehn Euro!

Am Flugplatz Marburg-Schönstadt steht ausreichend Platz für Zelte und Wohnwagen zur Verfügung. Die Campinggebühren für die Dauer des Lehrgangs betragen inklusive Strom und Wasser pauschal für Wohnwagen/Campingbus 55 Euro, für ein Zelt 40 Euro. Es ist ein tägliches gemeinsames Frühstück und Abendessen geplant, die Kosten dafür werden beim Eröffnungsbriefing bekannt gegeben.

Um in den Genuss einer Förderung für den Lehrgang zu bekommen, darf der Teilnehmer zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht älter als 25 Jahre sein.

Meldeschluss ist der 31. Januar, Anmeldung per Email bei matthias.hoffarth@googlemail.com

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter

Oldtimer Denkmalflugzeug: Kranich III

24.02.2017 - Im November erhielt die Flotte der in Deutschland als bewegliches technisches Denkmal registrierten Flugzeuge Zuwachs. In Ratzeburg bekam ein Kranich III diesen Status. Doch ging es bei der … weiter

Online Contest Flugvergleiche: Interview mit OLC-Geschäftsführer Reiner Rose

20.02.2017 - Reiner Rose hat mit seiner Vision, GPS-Flugdaten online zu sammeln und aufzubereiten, den Segelflugsport revolutioniert. Heute ermöglicht der OLC Flugvergleiche zeitnah und weltweit. Im Interview … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App