20.04.2016
aerokurier

UL-Segelflugzeuge im TrendEinsteiger aus Polen und Lettland

Newcomer unter den Segelflugzeugherstellern aus Lettland und Polen zeigen auf der AERO, dass Segelflug auch preiswert gehen kann. Zwei Firmen präsentieren attraktive ultraleichte Segelflugzeuge.

AC4-115

Die AC4-115 bietet ein äußerst geräumiges Cockpit und ist für den Clubbetrieb ausgelegt. Foto und Copyright: Marzinzik  

 

Smart Aircraft Solution (Lettland) stellt die AC 4-115 vor, eine Modifikation der Russia – einst mit einem Prototyp Wettbewerber in der Ausscheidung um das World Class Flugzeug. Die 115 in der Typenbezeichnung steht für die Leermasse von 115 Kilogramm. Das Flugzeug ist konventionell ausgelegt mit Schempp-Hirth-Bremsklappen, Doppelfahrwerk und sehr geräumigen Cockpit für den Clubbetrieb.

Ehrgeiziger in der Leistungsfrage ist GP Gliders aus Polen. Die ausgestellte GP 11 Pulse kommt schnittiger daher, bleibt auch unter der 120-kg-Grenze und wird mit einem besten Gleiten von 39 angepriesen.

Mit ihren Minimalgeschwindigkeiten bleiben beide Flugzeuge zwar über dem deutschen Limit von 55 km/h – wenn sie aber erst einmal in ihren Heimatländern die Zulassung erhalten haben, dürfen sie auch in Deutschland eingesetzt werden. Die AC4-115 gibt es schon für 18400 Euro.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter

Doppelsitzer Pilot Report: Stemme S12 Twin Voyager

01.06.2017 - Richtig viel Segel­flugzeug bietet die Stemme AG mit der neuen S12. Im März haben wir in Innsbruck bei einem Flug in Thermik, Hangaufwind und Welle einmal speziell die Segelflug­qualitäten des … weiter

Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

ICON A5 Leitender Ingenieur stirbt bei Absturz

09.05.2017 - Ein Amphibienflugzeug von ICON Aircraft ist in der Nähe des Testgeländes des Herstellers verunglückt. Beide Insassen sind bei diesem Unfall ums Leben gekommen. … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App