03.02.2015
aerokurier

Trofeo Citta di TorinoAus der Poebene in die Alpen

Die Kulisse für die Trofeo di Torino, die der Aero Club von Turin über die verlängerten Wochenenden vom 3. bis 6. (Ostern) und vom 10 bis 12 April in Turin ausrichtet, hat schon was. Vom Aeroporto die Torino Aeritalia aus geht es bei guten Bedingungen in das Hochgebirge.

Trofeo Internazionale 'Città di Torino' Torino Aeritalia

Zurück vom Ausflug in die Alpen, im Anflug auf den Stadtflugplatz von Turin.  

 

Wie beim Sailplane Grand Prix kann über das Susa-Tal in die Seealpen eingestiegen werden. Mit Bardoneccia und Briancon sind dann schnell die Rennstrecken in den französischen Alpen erreicht. Oder es wird auf der Südwestseite im Voralpenbereich geflogen.

Klassenunterschiede werden in Turin keine gemacht. Gewertet wird nach der Indexliste des Italienischen Aero Clubs. Maximal werden 40 Flugzeuge zugelassen.

Wer bei diesem Wettbewerb im Rang einer FAI-Meisterschaft dabei sein will, muss über eine Sportlizenz verfügen. Das Flugzeug muss mit dem Kollisionswarner FLARM und einem ELT oder PLB ausgerüstet sein.

Anmeldungen können per E-Mail bis zum 13. März erfolgen. Die Meldegebühr berägt 250 Euro, für Junioren bis 25 Jahre die Hälfte. Die F-Schlepps auf 800 bis 1000 m über Grund werden mit 60 Euro berechnet.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter

Luftfahrtmesse AERO 2017: Neuheiten Segelflugzeuge

04.04.2017 - Die AERO 2017 in Friedrichshafen bietet gute Möglichkeiten, Segelflugzeuge Probe zu sitzen und direkt zu vergleichen. … weiter

Sailplane Grand Prix in den USA Jerzy Szemplinski fliegt allen davon

03.04.2017 - Jerzy Szemplinski, im Januar noch bei der WM in Australien dabei, war der einzige Teilnehmer aus Kanada beim Sailplane Grand Prix in Orlando, Florida, und hat das Ausscheidungsrennen für den Welt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App