11.06.2015
aerokurier

Spatzentreffen13-m-Flugzeuge in Wershofen

In der letzten Woche zogen viele „Spatzen“ ihre Kreise über Wershofen in der Eifel. Dieser Oldtimer der Firma Scheibe wurde von 1951 bis in die 70er Jahre in verschiedenen Versionen gebaut.

Spatzentreffen_06_2015

Der Spatz war mit 130 kg Leermasse mal ein richtiges Leichtgewicht und trotzdem Leistungsflugzeug. Foto und Copyright: Hamann  

 

Das Spatzentreffen gibt es seit Mitte der Achtziger Jahre. Es findet nun jedes Jahr auf einem anderen Flugplatz statt. Wolfgang Zeyen von der SFG Wershofen, selbst ein Spatzenbesitzer, holte im vergangenen Jahr den Wanderpokal und so war die SFG 2015 der Ausrichter des Treffens.

An Fronleichnam hatten sich 20 Spatzen in Wershofen eingefunden. Als bester Spatzenpilot holte sich von ihnen Richard Vidal den Wanderpokal. Nächstes Jahr trifft man sich im Allgäu.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Oracover für Segelflugzeuge Einfacher und sauberer bespannen

18.02.2015 - Mit Oratex können jetzt auch Segelflugzeuge und Motorsegler bespannt werden. Die Lanitz-Prena Folien Factory GmbH hat dazu für ihr Oratex UL 600 und Oratex 6000 von der EASA die Zulassung für die … weiter

Renner aus Polen Avionic bringt neue Diana 2

13.02.2017 - Avionic in Polen, bisher eher für den Bau von Segelfluganhängern bekannt, hat die Produktionsrechte an dem Rennklasse-Flugzeug Diana 2 erworben und will die Fertigung einer überarbeiteten Version … weiter

Wellensaison in den Pyrenäen Mit einem Taurus 1262 Kilometer

13.02.2017 - Eigentlich ist der Doppelsitzer mit Einziehfahrwerk und 15 Meter Spannweite ein Ultraleichtflugzeug, das Klapptriebwerk macht aus dem Taurus von Pipistrel aber einen eigenstartfähigen Segler. Gil … weiter

DWD modernisiert Vorhersagen Neue Struktur Luftsportberichte

10.02.2017 - Der Flugwetterdienst modernisiert die Luftsportberichte und optimiert damit die meteorologische Versorgung. Bereits zum 1. November 2016 haben davon die Ballonwetterberichte profitiert. Zum 1. März … weiter

DAeC stellt Antrag auf Förderung EU-Zuschuss für neue 8,33-kHz-Funkgeräte

07.02.2017 - Der Deutsche Aero Club hat bei der EU einen Antrag für die Förderung von bordseitigen 8,33-kHz-Flugfunkgeräten und von Bodenstationen für die Allgemeine Luftfahrt in Deutschland gestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App