19.02.2015
aerokurier

Segelflugforum NRWStart in die neue Saison

Am Sonntag, 22. März, steht Hangelar ganz im Zeichen des Segelfliegens. Zum Segelflugforum NRW 2015 haben die Organisatoren hochkarätige Referenten zu den unterschiedlichsten Themen rund um den Sport gewonnen.

Segelflugforum_NRW_2015

Segelflugforum NRW 2015 in Hangelar am 22. Februar.  

 

Die Profilauslegung neuer Segelflugzeuge ist das Thema von Martin Heide, Konstrukteur bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau und mit seinem Namensinitial in vielen erfolgreichen Mustern von der ASH 25 bis zur ASH 30 und 31 verewigt. Ist MacCready noch aktuell, fragt WM-Pilot Hermann Leucker. Maximilian Schäfer erklärt, wie man von einem Startort in NRW 1000 km fliegt, er hatte ein Jahr lang den Förder-Discus 2cT des OLC zur Verfügung. Sue Kussbach, Weltmeisterin der Frauen in der Standard-Klasse, unterzieht die (allgemeinen) Segelflug-Weltmeisterschaften 2014 in Finnland einer kritischen Betrachtung. Wie man ins C-Kader kommt und was für Vorteile die Mitgliedschaft bringt, erklärt Felix Hoffmann.

Im Ausstellungsraum können sich die Besucher über neue Entwicklungen im Bereich der Avionik, Segelflugprogramme und Ausrüstung informieren. LXAvionik, LXNavigation, RBE-Avionik, StrePla, XCSoar, Bender und Breitenbach mit der Vereinsverwaltung vereinsflieger.de, Milvus mit spezieller Pilotenkleidung, Ülis Segelflugbedarf und der Equip-Verlag sind vertreten. Auch der Föderverein für den Leistungsflug informiert dort.

Das Segelflugforum NRW 2015 findet am 22. Februar im „Haus der Nachbarschaft“, Udet Straße 10, in 53757 Sankt Augustin statt. Beginn ist 10 Uhr, die Eintrittsgebühr beträgt fünf Euro.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flugplätze Nahtlose Weiterreise nach der Landung

22.03.2016 - Nahtloses Reisen von Haustür zu Haustür ist auch für Piloten der Allgemeinen Luftfahrt kein Problem, aber nur, wenn der Trip gut vorbereitet ist. … weiter

Berufe in der Luftfahrt Flugleiter auf dem Verkehrslandeplatz

09.12.2015 - Der Flugleiter ist die Stimme des Flugplatzes. Und noch sehr viel mehr: Abseits des Mikrofons sind die Aufgaben überaus vielfältig. Gefragt sind Talente auf vielen Gebieten. … weiter

Bonn/Hangelar dreht an der Gebührenschraube Bis zu 20 Prozent mehr

27.06.2014 - Am Flugplatz Bonn/Hangelar (EDKB) wird das Landen ab dem 1. Juli 2014 teurer. Piloten von schwerem Gerät müssen bis zu 20 Prozent mehr zahlen. … weiter

Erfolg für die Piloten Hangelar schafft den Korridor ab

07.02.2014 - Die Überwachung am Verkehrslandeplatz Bonn/Hangelar is zu Ende: Die Bezirksregierung Düsseldorf hat jetzt den „Schwankungskorridor“ abgeschafft. Das Laserfernglas zur Vermessung der Platzrunde ist an … weiter

Hangelar ist wieder messfreie Zone Flugplatzgesellschaft und Lasergerät-Hersteller einigten sich

20.12.2013 - Die Platzrunde in Bonn/Hangelar ist wieder das, was sie mal war: eine echte Platzrunde. Im Streit um Fluglärm und das eingesetzte inkompatible Laser-Fernglas aus der Schweiz einigten sich die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App