26.11.2015
aerokurier

Glider Match RacingSegelflug-Wettbewerb im neuen Format

Bei den Weltluftsportspielen der FAI vom 1. bis 12. Dezember (WAG) in Dubai wird der Wettbewerb im Segelfliegen in einem ganz neuen Format ausgetragen, dem Glider Match Racing. Über den sportlichen Sinn kann man streiten: Es geht rein um ein Abgleiten aus einer festen Ausgangshöhe.

WAG_in_Dubai

Bei den Worl Air Games in Dubai geht es um Präzision. Foto und Copyright: WAG  

 

Einen Testlauf für diese Art des Vergleichs haben Tilo Holighaus und Giorgio Galetto, die auch in Dubai vertreten sind, mit ihren Ventus 2cx bereits im September beim Welt Grand Prix in Varese exerziert. Trainingshalber haben sie sich an einem Ruhetag das erste Kopf-an-Kopf-Rennen über einen gemeinsamen Kurs geliefert.

Die 1. FAI Glider Match Racing Championship findet auf engstem Raum im Beereich der Sportspringer ab 3. Dezember statt und geht über sechs Tage. Es kommt dabei darauf an, wer als Erster die Ziellinie überfliegt. Dabei zählt das möglichst präzise Einhalten des Kurses, das zeitoptimalste Wenden und die Wahl der effizientesten Vorfluggeschwindigkeit.

Die Internationale Segelflugkommission (IGC) verspricht sich von dem Spektakel eine gute Präsentation des Segelflugs und Werbung für den Sport.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Online Contest Flugvergleiche: Interview mit OLC-Geschäftsführer Reiner Rose

20.02.2017 - Reiner Rose hat mit seiner Vision, GPS-Flugdaten online zu sammeln und aufzubereiten, den Segelflugsport revolutioniert. Heute ermöglicht der OLC Flugvergleiche zeitnah und weltweit. Im Interview … weiter

Renner aus Polen Avionic bringt neue Diana 2

13.02.2017 - Avionic in Polen, bisher eher für den Bau von Segelfluganhängern bekannt, hat die Produktionsrechte an dem Rennklasse-Flugzeug Diana 2 erworben und will die Fertigung einer überarbeiteten Version … weiter

Wellensaison in den Pyrenäen Mit einem Taurus 1262 Kilometer

13.02.2017 - Eigentlich ist der Doppelsitzer mit Einziehfahrwerk und 15 Meter Spannweite ein Ultraleichtflugzeug, das Klapptriebwerk macht aus dem Taurus von Pipistrel aber einen eigenstartfähigen Segler. Gil … weiter

DWD modernisiert Vorhersagen Neue Struktur Luftsportberichte

10.02.2017 - Der Flugwetterdienst modernisiert die Luftsportberichte und optimiert damit die meteorologische Versorgung. Bereits zum 1. November 2016 haben davon die Ballonwetterberichte profitiert. Zum 1. März … weiter

DAeC stellt Antrag auf Förderung EU-Zuschuss für neue 8,33-kHz-Funkgeräte

07.02.2017 - Der Deutsche Aero Club hat bei der EU einen Antrag für die Förderung von bordseitigen 8,33-kHz-Flugfunkgeräten und von Bodenstationen für die Allgemeine Luftfahrt in Deutschland gestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App