12.09.2014
aerokurier

Sailplane Grand Prix: Spannendes Duell in La CerdanyaKai Lindenberg und Tilo Holighaus im Wechsel vorn

Nach dem vierten Rennen in den spanischen Pyrenäen führt nach einem Tagessieg jetzt wieder Kai Lindenberg (ASW 27). Am Tag zuvor hatte sich Tilo Holighaus mit einem überlegenen Sieg in Führung gebracht.

La Cerdanya - 2

Anflug in La Cerdanya. Foto: Gérard Mussol  

 

Weit vorn läge auch der Schweizer Fridolin Hauser mit seinem schnellen Flug im dritten Rennen in La Cerdanya, sein Pech: Er hatte noch den Abflugpunkt des Vortags programmiert und verpasste die Abfluglinie.
Der vierte Wertungstag bescherte den Teilnehmern mit Basishöhen von 3200 Meter und Steigwerten um 4 m/s ein schnelles Rennen in dem Hochgebirge. Kai Lindenberg legte 132,9 Km/h über die 250 km große Aufgabe vor. Tilo Holighaus, der lange führte und sich erst 40 km vor dem Uiel überholen ließ, traf sechs Sekunden nach Lindenberg ein. Tagesdritter Christoph Limpert aus Gersfeld, der auf der Wasserkuppe fliegt, brachte es mit einer ASW 27 auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 130,8 km/h.

Ins fünfte Rennen geht Kai Lindenberg jetzt mit einem Punkt Vorsprung vor Tilo Holighaus. Auf Platz drei folgt Philippe de Pechy aus Frankreich mit 11 Punkten Rückstand. – Geflogen wird noch an zwei Tagen bis Samstag, 13. September.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter

Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App