16.01.2015
aerokurier

Hangflug-RennenSailplane Grand Prix: Gebirgsfliegen in Südafrika

Nach zwei Tagen war Laurens Goudriaan nicht mehr zu halten. Ganz überlegen flog der Südafrikaner mit fünf Tagessiegen beim Sailplane Grand Prix in Worcester, Südafrika, den Konkurrenten davon. Uli Schwenk, der nach den ersten zwei Rennen noch mit sechs Punkten Vorsprung geführt hatte, blieb am Ende mit sieben Punkten Rückstand Platz zwei (50 Punkte). Dritter wurde Holger Karow (41 Punkte).

GP-Worcester

Im Hangflug bewältigten die Teilnehmer des Sailplane Grand Prix die Aufgaben mit atemberaubenden Schnittgeschwindigkeiten. Foto: SGP  

 

Gleich fünf deutsche Piloten waren bei dem Qualifikations-Grand-Prix Anfang Januar in der gebirgigen Western Cape Region nordöstlich von Kapstadt dabei. Claus Triebel wurde Vierter, Klaus Kalmbach Siebter und Bernd Hubka mit drei Punkten Zehnter.

Geflogen wurden fast durchweg große Aufgaben und die im Hangflug sehr schnell, obgleich manchmal sogar Schauer im Weg standen. Die 589-km-Strecke des sechsten Tages bewältigte Laurens Goudriaan mit 188 km/h. Über die Tagesaufgabe vier mit 478 km war er 189,8 km/h schnell. Nur der letzte Tag fiel wegen schwächerer Bedingungen etwas aus dem Rahmen. Mit 201 km fiel die Aufgabe deutlich kürzer aus. Aber auch hier war Laurens Goudriaan 149 km/h schnell. Geflogen wurde mit 18-m-Klasse-Flugzeugen - mit zwei Ausnahmen mit der südafrikanischen Jonker JS-1.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Porträt Fluglotsin Judith Spörl und ihr Buch „Lena fliegt sich frei“

30.03.2017 - Mädchen auf der Schwelle vom Kind zum Teenager sind es, die sich zu gerne in Büchern vergraben. Allerdings wird ihre Literatur zumeist von Pferden, Feen und Fantasygeschichten beherrscht. Fluglotsin … weiter

Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter

Oldtimer Denkmalflugzeug: Kranich III

24.02.2017 - Im November erhielt die Flotte der in Deutschland als bewegliches technisches Denkmal registrierten Flugzeuge Zuwachs. In Ratzeburg bekam ein Kranich III diesen Status. Doch ging es bei der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App