27.10.2015
aerokurier

Red Bull Aces ChampionshipMit 260 km/h durch flying Gates

Für den Red Bull Wingsuit-Wettbewerb in Cloverdale, Kalifornien, hatten sich die Organisatoren Besonderes ausgedacht. Die Tore, die es für die 40 Piloten aus 18 Nationen im Wettbewerb zu passieren galt, schwebten an Hubschraubern. Den Titel des Red Bull Aces Champion sicherte sich der US-Amerikaner Andy Farrington.

Red Bull Aces 2015 Start (Joerg Mitter Red Bull Content Pool)

Start in 2300 m Höhe. Die Tore für den Slalom der Vierergruppe hingen an weiteren Helikoptern. Foto und Copyright: Joerg Mitter Red Bull Content Pool  

 

„Red Bull Aces war wieder einmal der Wahnsinn! Mit meinem Wingsuit zwischen Gates zu fliegen, die an fünf Helikoptern hängen, ist total surreal und beeindruckend zugleich“, kommentierte der Österreicher Marco Waltenspiel begeistert. Die Piloten starteten in über 2300 m Höhe in Vierergruppen zu Head-to-Head-Sessions. Mit teilweise bis zu 260 km/h ging’s durch die Tore, die von Hubschraubern in konstanter Höhe gehalten wurden.

Wingsuit-Fliegen kommt dem Traum vom vogelähnlichen Fliegen wohl am nächsten. Red Bull Aces fördert diese Leidenschaft seit 2014 mit dem ganz speziellen Wettkampf. Sowohl die Teilnehmer als auch die Tore sind mit GPS ausgestattet, damit der Sieger auf den Millimeter genau ermittelt werden kann.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Online Contest Flugvergleiche: Interview mit OLC-Geschäftsführer Reiner Rose

20.02.2017 - Reiner Rose hat mit seiner Vision, GPS-Flugdaten online zu sammeln und aufzubereiten, den Segelflugsport revolutioniert. Heute ermöglicht der OLC Flugvergleiche zeitnah und weltweit. Im Interview … weiter

Renner aus Polen Avionic bringt neue Diana 2

13.02.2017 - Avionic in Polen, bisher eher für den Bau von Segelfluganhängern bekannt, hat die Produktionsrechte an dem Rennklasse-Flugzeug Diana 2 erworben und will die Fertigung einer überarbeiteten Version … weiter

Wellensaison in den Pyrenäen Mit einem Taurus 1262 Kilometer

13.02.2017 - Eigentlich ist der Doppelsitzer mit Einziehfahrwerk und 15 Meter Spannweite ein Ultraleichtflugzeug, das Klapptriebwerk macht aus dem Taurus von Pipistrel aber einen eigenstartfähigen Segler. Gil … weiter

DWD modernisiert Vorhersagen Neue Struktur Luftsportberichte

10.02.2017 - Der Flugwetterdienst modernisiert die Luftsportberichte und optimiert damit die meteorologische Versorgung. Bereits zum 1. November 2016 haben davon die Ballonwetterberichte profitiert. Zum 1. März … weiter

DAeC stellt Antrag auf Förderung EU-Zuschuss für neue 8,33-kHz-Funkgeräte

07.02.2017 - Der Deutsche Aero Club hat bei der EU einen Antrag für die Förderung von bordseitigen 8,33-kHz-Flugfunkgeräten und von Bodenstationen für die Allgemeine Luftfahrt in Deutschland gestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App