28.07.2015
aerokurier

Erfolgreicher Erstflug der mini LAKWeltmeisterschaft der 13,5-m-Klasse Anfang August

Am 18. Juli startete in Pociunai am Sitz des Herstellers und zugleich Austragungsort der ersten FAI-Weltmeisterschaft für die 13,5 m Klasse die neu für diese Klasse gebaute mini LAK. Inzwischen hat das Flugzeug die erste Bewährungsprobe in einem lokalen Wettbewerb bestanden.

min LAK Erstflug

Die mini LAK für die 13,5-m-Klasse hat ihre erste Bewährungsprobe bereits bestanden. Foto und Copyright: LAK  

 

Die mini LAK ist nicht einfach eine gestutzte Version der LAK 17 B, die mit 15 m Spannweite in der Rennklasse zu Hause ist. Die Mini wurde den Einsatz neu konzipiert, wurde strukturell modifiziert und fliegt mit einer passenden minimalen Flächenbelastung. Geflogen wird sie vom Litauer Vladas Motzua.

Ab 2. August steht die mini LAK in harter Konkurrenz zu drei GP 14 SE Velo von Peszke, Polen, die noch rechtzeitig vor den Weltmeisterschaften fertig werden sollen. Als Piloten für das neue 13,5-m-Flugzeug hat Peszke Sebastian Kawa gewonnen, der gerade erst Europameister in der 18-m-Klasse geworden ist. Mit der GP 14 wollen auch Tomas Kuzmickas aus Litauen und de Russe Vitaliy Borvik starten.

Weitere interessante Konstruktionen bei dieser WM sind die SparrowHawk R von Windward Performance, mit der der Australier Morgan Sandercock antritt, sowie zwei AC-4D, dem Nachfolgermuster des Modells Russia für den Weltklasse-Konstruktionswettbwerb, die Polen mit der PW5 gewannen. Die AC-4D werden von zwei russischen Piloten geflogen. Janez Stariha aus Slowenien fliegt das Landesprodukt Albastar AS. Gut die Hälfte des Feldes von 16 Flugzeugen macht die italienische Silent 2 mit dem Elektroantrieb FES aus – eigentlich ein Ultraleichtflugzeug.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Filmstar Antares Autoschlepp am Abgrund

02.12.2016 - Der Hochgebirgsflugplatz Courchevel in den französischen Alpen gilt als einer der anspruchsvollsten der Welt. Mit ihrem Gefälle könnte die Landebahn auch als Skipiste genutzt werden. VW wählte diesen … weiter

Porträt Kunst-Flug oder Flug-Kunst

01.12.2016 - Dass Kunstflug nicht unbedingt mit Rollen und Loops zu tun haben muss, beweist Ilka Armitter. Sie ist Segelfliegerin und Designerin und bringt unter dem Namen „Flügelmacher“ ihre beiden Leidenschaften … weiter

Für den Amateurflugzeugbauer Sailplane Design Example

16.11.2016 - Einmal selbst ein Segelflugzeug konstruieren und bauen! Dr. Vittorio Pajino liefert dazu die theoretische Basis mit seinem Buch „Sailplane Design Example“. … weiter

World Sailplane Grand Prix Finale Holger Karow vorn

15.11.2016 - Beim Grand Prix Finale Mitte November in Potchefstroom hat sich Holger Karow gegen 17 Konkurrenten durchgesetzt. Er wurde damit zum dritten Mal Weltmeister. … weiter

Lizenz Passagierflüge mit Motor- und Segelflugzeugen

14.11.2016 - Welche Lizenz braucht man für Passagierflüge mit Segel- und Motorflugzeugen? Anwalt Frank Dörner erklärt die Rechtslage. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App