23.05.2014
aerokurier

GenerationenwechselNeue beim Rhön Oldtimer Segelflugclub

Neue nach vorn hieß es Anfang Mai beim Rhön Oldtimer Segelflugclub Wasserkuppe beim traditionellen Anfliegen mit Mitgliederversammlung. Nach 27 Jahren als Vorsitzender des ROSC gab Karl-Heinz Kellermann das Amt an Uli Stengele aus Bad Neustadt ab.

ROSC-Vorstand

Der neue und der alte Vorstand des ROSC Wasserkuppe. Hintere Reihe v.l.n.r. Aurelia Breuer, Frank Oeste, Frank Thies, Uli Stengele, Karl-Heinz Kellermann, Claudia Stengele, Josef Kurz, Markus Kurz. Vordere Reihe: Janis Wacker, Jeanette Löschberger, Bernd Hübner. Foto: Philipp Stengele  

 

Zum neuen Zweiten Vorsitzenden wurde Janis Wacker aus Langenselbold gewählt. Der Posten des Schriftführers wurde mit Markus Kurz aus Frankfurt besetzt. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt.

Für die Saison 2014 wurde zudem wieder das publikumswirksame Schulgleiterfliegen für viele Wochenenden verabredet. Gestartet wird am Gummiseil unter Einbeziehung des Publikums. Außerdem sollen die Schätze des Oldtimersegelflugclubs wieder an einigen Flugtagen in ganz Deutschland gezeigt werden.

Eines der Ziele des ROSC ist es, die Tradition des Segelflugsports dadurch lebendig zu halten, dass alte Flugzeugmuster wieder entstehen, das heißt, nach Originalplänen neu gebaut oder liebevoll restauriert und vor allem geflogen werden. Wer dieses Ziel unterstützen möchte, den nimmt der OSC gerne als aktives oder förderndes Mitglied auf. Einfach auf der ROSC-Website melden oder bei Flugwetter auf der Kuppe an der Halle des ROSC Wasserkuppe vorbei kommen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter

Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App