23.05.2014
aerokurier

GenerationenwechselNeue beim Rhön Oldtimer Segelflugclub

Neue nach vorn hieß es Anfang Mai beim Rhön Oldtimer Segelflugclub Wasserkuppe beim traditionellen Anfliegen mit Mitgliederversammlung. Nach 27 Jahren als Vorsitzender des ROSC gab Karl-Heinz Kellermann das Amt an Uli Stengele aus Bad Neustadt ab.

ROSC-Vorstand

Der neue und der alte Vorstand des ROSC Wasserkuppe. Hintere Reihe v.l.n.r. Aurelia Breuer, Frank Oeste, Frank Thies, Uli Stengele, Karl-Heinz Kellermann, Claudia Stengele, Josef Kurz, Markus Kurz. Vordere Reihe: Janis Wacker, Jeanette Löschberger, Bernd Hübner. Foto: Philipp Stengele  

 

Zum neuen Zweiten Vorsitzenden wurde Janis Wacker aus Langenselbold gewählt. Der Posten des Schriftführers wurde mit Markus Kurz aus Frankfurt besetzt. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt.

Für die Saison 2014 wurde zudem wieder das publikumswirksame Schulgleiterfliegen für viele Wochenenden verabredet. Gestartet wird am Gummiseil unter Einbeziehung des Publikums. Außerdem sollen die Schätze des Oldtimersegelflugclubs wieder an einigen Flugtagen in ganz Deutschland gezeigt werden.

Eines der Ziele des ROSC ist es, die Tradition des Segelflugsports dadurch lebendig zu halten, dass alte Flugzeugmuster wieder entstehen, das heißt, nach Originalplänen neu gebaut oder liebevoll restauriert und vor allem geflogen werden. Wer dieses Ziel unterstützen möchte, den nimmt der OSC gerne als aktives oder förderndes Mitglied auf. Einfach auf der ROSC-Website melden oder bei Flugwetter auf der Kuppe an der Halle des ROSC Wasserkuppe vorbei kommen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter

Ausbildung Flugschule „Abenteuer Segelflug“: Leben in Pritzwalk-Sommersberg

01.07.2017 - Seit Anfang 2016 ist wieder Leben auf dem Sonderlandeplatz Pritzwalk-Sommersberg. Die Flugschule „Abenteuer Segelflug“ bietet hier Ausbildung, Charterbetrieb und Rundflüge in persönlicher Atmosphäre. … weiter

Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter

Doppelsitzer Pilot Report: Stemme S12 Twin Voyager

01.06.2017 - Richtig viel Segel­flugzeug bietet die Stemme AG mit der neuen S12. Im März haben wir in Innsbruck bei einem Flug in Thermik, Hangaufwind und Welle einmal speziell die Segelflug­qualitäten des … weiter

Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App