31.10.2013
aerokurier

Perlan-ProjektIn astronomische Höhen

Geht das überhaupt: Mit einem Segelflugzeug bis an den Rand der Erdatmosphäre aufzusteigen? Das Team Perlan setzt alles daran, will die Grenzen des Machbaren ausloten. Es ist ein Griff zu den Sternen.

Perlan

Mit der Perlan 2 will das Team um Envar Enevoldson bis an den Rand des Weltalls vorstoßen. Computergrafik: Windward  

 

Wie hoch kommt man mit einem dafür optimierten Flugzeug, wenn als allerletzte und einzige Bedingung bleibt, dass es keinen Antrieb haben darf? Bis 10000 Meter dürften in Leewellen möglich sein. Den aktuellen Höhenweltrekord im Segelflug haben Steve Fossett und Einar Enevoldson mit 15460 Metern in den Anden aufgestellt. Sie erflogen den Rekord mit einer stark modifizierten DG-505M, der Perlan 1. Die Piloten trugen Druckanzüge.

Das Perlan-Team um Gründer Einar Enevoldson, ehemals Forschungs- und Testpilot vor allem aber begeisterter Segelflieger, strebt nun nach höheren Zielen, ja greift beinahe nach den Sternen: Mit einem speziell für Höhenflüge konzipierten Segelflugzeug, der Perlan 2, will man eine Höhe von 90000 Fuß (27432 m) erreichen. Gelingt das, stößt man in Regionen vor, die selbst Strahlflugzeuge bislang nicht erreichen. Das Maximum wurde 1976 mit einer Lockheed SR-71 Blackbird mit 25929 Metern erzielt.

Diese Herausforderungen, denen sich Perlan-Team stellt und wie sie von ihm angegangen werden, beschreibt Dr. Michael Wohlfahrt in der aktuellen November-Ausgabe des aerokurier.

Mehr zum Thema:
Wohlfahrt/ma


Weitere interessante Inhalte
Die Klasse lebt WM der 13,5-m-Klasse in Szatiymaz

04.10.2017 - Blieb der alten 13,5-m-Klasse mit dem Einheitsflugzeug PW-5 der Erfolg noch versagt, begeistern die neuen „Kleinen“ mit Eleganz und Leistung. Nur gibt es leider noch zu wenige Muster – so das … weiter

Es hat gezwickt Segelflug-DM in Zwickau

28.09.2017 - So richtig rund war keiner der sechs Wertungstage bei den Deutschen Meisterschaften in der Doppelsitzer- und Standardklasse Ende Juni in Zwickau.Manchem Favoriten fehlte dabei die notwendige Fortune. … weiter

60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt