24.05.2016
aerokurier

Mistral1000-km-Wellenflug von Fayence

Wenn der Mistral vor allem westlich des Durance- und Rhonetals bläst, fliegt man halt die Welle in den Cevennen. Nach diesem Motto absolvierte Baptiste Innocent am Montag (23. Mai) 1025 km von Fayence aus.

Karte Wellen und Thermik von Fayence

1025 in Wellen und Thermik von Fayence aus. Foto und Copyright: OLC  

 

Dass Fayence, nahe der Cote d’Azur,  sich immer mehr zum Streckenflugzentrum entwickelt, lässt sich auch ganz aktuell in der neuen aerokurier-Ausgabe (7/2016) nachlesen. Hier spielt Baptiste Innocent, ein Eigengewächs des Zentrums, der in der vergangenen Jahren mit einigen Tausendern auf sich aufmerksam gemacht hat, eine tragende Rolle.

Am 23. Mai nutzte Innocent als Frühaufsteher mit Start um 6:39 Uhr die Welle bei Fayence und setzte aus der St.-Auban-Welle bei Montelimar übers Rhonetal. Das kostete sehr viel Höhe. Innocent fand aber den Einstieg in die Wellen des Zentralmassivs und folgte ihnen bis nördlich  Beziers. Der Rückflug in die Seealpen gestaltete sich ebenfalls wieder spannend. Der Pic de Bure brachte keine Welle, ein Aufstieg für die sichere Rückkehr nach Fayence war erst wieder in der Welle von St. Auban möglich.

Fast 13 Stunden war Baptist mit der ASH 25 des Zentrums für die 1025 km unterwegs. Die Schnittgeschwindigkeit von 80,7 km/h zeugt von den Schwierigkeiten. Auf dem eingelagerten FAI-Dreieck von 719 km betrug der Schnitt sogar nur 55,6 km/h.

Genau lässt sich der Flug im OLC ansehen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter

Ausbildung Das Abenteuer im Nordosten

01.07.2017 - Seit Anfang 2016 ist wieder Leben auf dem Sonderlandeplatz Pritzwalk-Sommersberg. Die Flugschule „Abenteuer Segelflug“ bietet hier Ausbildung, Charterbetrieb und Rundflüge in persönlicher Atmosphäre. … weiter

Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 09/2017

aerokurier
09/2017
23.08.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Sling 4: Das flotte Familien-Coupé
- Praxis: Giftgefahr im Cockpit
- Segelflug: Vier Wettkämpfe im Fokus
- Neue Serie: Leser und ihre Schätze
- 24 Seiten Special: Rund um den Helikopter

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt